Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1772)

3*6 
Citatio EdiSi ali s. 
r)Da Anwaldt des Hauptmann Philip Friederich Wilhelm von Donop zu Heiligenrode gebeten, zu 
Berichtigung seiner Angabe, daß dieser sein Principal der wahre und alleinige Erbe des in der 
StadtBlvmberg belegenen Adelichen von Donopischen Erb-Gutes sei, solches durch die öffeutliche 
Blätter mit dem Anfügen betaut machen zulaßen, daß diejenige welche gegen diese Erbfolge ei; 
ne Einwendung machen zu können glaubten, solche in einer zu prxfigirenbeii prajudicial-Frist 
Hierselbst an- und ausführen selten, diesem Suchen auch vorliegenden Umstanden nach dctcri- 
rct worden; So werden diejenige welche gegen oberwehnte Erbfolge rechtsbeständige Einreden 
zu haben glauben, hierdurch verabladet, binnen 6 Wochen ä dato an, solche Hierselbst befchrig 
an-und auszuführen, wiedrigenfals dieselbe zu gewärtigen haben, daß sie nach Verlauf dieser 
Frist, weiter damit nicht gehöret werden sollen. Detmold den yten May 1772. 
Grast. Lipp. Regierungs - Canzeley daselbst. 
Verpacht - Sache. 
1) Zu anderwciter Verpachtung des sogenannten Niester-Wassers bey Heiligcnroda undSan- 
dershansen und des Wassersaus der Fulda bey Vergs-Denn- und Dietershausen ist nochmaliger 
Terminus licitationis aus Donnerstag den Ilten M. f. anberamet; Wer also ein oder anderes 
dieser Wasser zu pachten gesonnen, kau sich alsdann des Vormittags bey mir einfinden, sein 
Gcbott thun und darauf des weitern gewärtigen. Cassell den 2ZtenMay 1772. I 
8. A. w. Lader. 
Citationes Creditorum. 
1) Vermöge eines Auftrags von Hochfürstlicher Regierung zu Cassell soll bey Fürstlichem Ober- 
amte dahier in Ziegenhain der Schuldens und Vermögens Status des Gössellischon Unh ersal- 
Erbcn Oberamts Advocati Happels allster untersuchet, und hierauf dem Befinden nach der- 
Concurs-Process eröfnct werden. Nachdem nun alls der bisherigen Untersuchung zwar von dem 
gegenwärtigen Statu activorum des Schuldners genugsam conttiret; dahingegen aber dessen 
passiva zum Theil noch unbekannt seyn möchten: so werden alle und jede sowohl bekannte als 
unbekannte Creditores des gedachten Oberamts Advoeati Happels hierdurch öffentlich citiret, 
und vorgeladen, um in dem ad liquidandum Crcdita auf Dienstag den Zoten künftigen Monaths 
gunü hiermit anbestimten Termino Vormittags um 10 Uhr auf da hiesigem Oberamte zu erschei 
nen, und ihre an mehrerwehntem Advocat Happel bis dahin noch habende Forderungen, bey 
Vermeidung des ansonsten im Anrüekbleibungsfall zu gewarten habenden Schaden und Nach 
theils weniger nicht zu liquidiren, als auch diesem vorgängig auf die ihnen sowohl als dem 
Debiton ju einem gütlichen und vertraglichen Vergleich ex Officio gethan werdende Vorschlage 
sich erklärend vernehmen zu lassen. Aiegenhain den yten May 1772. 
Vigore Commißionis , O. Bode . 
2) Nachdem hiesiger Kaufmann, der removirte Stadt -Oontridutions-sseceptor und ürspendirte 
Kirchen - Collector Joh. Will). Nössel in eine solche Schulden-Last gerathen, daß dessen Passiva 
die Activa weit übersteigen, somit über dessen Vermögen der Loncurs- Proceß erkant werden 
müssen, zugleich aber Terminus ad liquidandum peremtorius auf den 2Zten lunii fchiersrunf- 
tig praeügiret worden; Als werden alle und jede Creditores, welche an besagten Joh. Will). 
Rössel gegründete Forderungen zu haben vermeinen, hiermit edictaliter citirt und vorgeladen, 
des Endes, um in prx6xo des Morgens frühe um y Uhr vor hiesigen Fürst!. Heßifchen Stadt- 
Gerichte instruct zu erscheinen und die Credita oder sonstige praetensiones so gewiß zu liquidiren 
alß sonsten gewiß zu gewärtigen, daß sie mit ihren Forderungen pr-ecludiret und von diesen 
Ooncurs excludirt werden sollen. Witzenhausen den Löten Martii 1772. 
(Dber-Schulrheiß, Bürgermeister und Rach daselbst. 
3 ) Nach-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.