Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1771)

-K ( 12« ) Ä- 
stchs fotgende Jahre, »IS vom rttuMertz 1772. bis dahin 1778. anderweitig Zu verpachten ; aH 
wird solches hiermit öffentlich kund gemacht, und können ^diejenigen, so dieselbe auf diese angege 
bene Zeit zu pachten gewlllet sind, sich binnen hier und Michaelis des i77Nen Jahres, bey dem 
' Universität^ Actuario und D. Hesse melden, von diesem die weiteren Bedingungen und Nachricht 
len erfahren, und hierauf binnen eben dieser Zeit ihr Gebott und Erklärung schriftlich einbringend 
Göttmgen den rten Januar.-77'. . . - .. - 
1) Nachdem Kraft der von FüM. Regierung auf mich Endes unterzeichnetem erkannte» Commission 
3 des verstorbenen Ober-Renthmerstcr Halberstadts vor dem Holländischen Thor an der Monbach 
gelegene ohngcfäkr 6 und lachte! Acker haltende- vormahlig Worturannische Garten, imgleichm 
eme Wiese s 2 Acker zwischen hier und Rieder-Vellmar gelegen, au den Meistbietenden verpacht 
rverden soll, und dann in dieser Absicht Terminus Licirarionis auf den 27ten Mertz schiersküustig 
anberahmet worden; Als wird solches allen denen, welche ermelten Garten nnd Wiese in Bestand 
zu nehmen gesonnen, zu dem Ende hierdurch bekannt gemacht, damit sie bercgten Tages Vvrmitt 
tags loUhr aufFürstl. Regierung sich cinfinden, ihr Gebott thun, und der Meistbietend bleiben- 
° de die Ausfertigung des Meyer-Contrañs erwarte. 8i»n. Caffell den 26ten Febr. 1771. 
I. H. Motz, Regier. Secretarius > Vig. Commissionis. » 
Orationes Creditorum, 
Es ist durch Bescheid von heutigem dato über Adam Schneiders und dessen Ehefrau zu Rohr- 
bach sämtliches Vermögen der Concursus Creditorum erkannt, Utti) Terminus ad liquidandutn cre 
dita auf Donnerstag den i zten Junii 2. c• anberahmet worden. Diejenige nun, welche an dem 
Adam Schneider und dessen Ehefrau etwas zu fordern, werden hierdurch von Amtswcgen zum 
itcn, 2tcn und zten, mithin ein für allemahl dtirvf, daß sie sich in praefixo des Vormittags in 
hiesigem Rcnkbof cmfinden, und ihn' habende Foiderungen behörig liquideren mögen, mit der 
' Coromination sic erscheinen, thun solches alsdann oder nicht, daß sie weiter nicht gehöret, son 
dern mit ihren Forderungen praecludiret werden sollen. Hersseld den i2ten Febr. 1771. 
I. F. Härtere, Lt. Auttmann. 
2) Nachdem in der bey hiesigem Stadtgericht Rechtshängigen Schmidtischen Eoncurssachc, aKus 
" Derrn'Muz auf Diensem den »s/ten Mart, schierskünsng praefigirct worde'n; Als wird solches de 
nen sämtl, des Weinbändlcr David Schmidts Creditoribus hiermit zu dem Ende bekannt gemacht, 
gm in praefixo vor hiesigem Stadtgericht ohnansbleiblich zu erscheinen, und ihre weitere Nothdurft 
ad Protocollum j» verhandeln, wiedrigensals aber zu gewärtigen, daß sie damit praecludiret, und 
in der Sache.nunmehro ergehen und erkannt werden solle W. R. Sign. Caffell den iatcn Febr- 
1771, 
Bürgermeister und Rath daselbst. 
z) Nachdem der Lieutenant Müller vom Hochlöbl. von Wolffischen Cüraßicr Regiment aus sein um 
' terthänigstesNachfuchen den Abschied gnädigst erhalten; Als werden alle und jede Creditores ft an 
ersagtein Lieutenant einige Ansprüche, fit cx. quocunque capite zn haben vermeinen, hiermit 
ediÄaltter citirrt, um in Termino den roten April schierskünftig beym hiesigein Kriegsgericht 
entweder in Person oder durch genügsame Bevollmächtigte zu erscheinen, ihre Forderungen der 
Dehör Rechtens zu verisicirm und darauf rechtlichen Bescheids so wie im Ausbleibungssall der 
vhnsehlbaren praeclufion sich zn gewärtigen. Allendorff den 28ten Febr. 1771. 
4) Alle des bey des Herrn Herzogs von Sachsen-Gotba Durch!. Hlöblichen Infanterie-Regiment verr 
' storbenen Major Scheyds Creditores» welche in dessen Concurs-Sache sich ftithero bey demHlöb- 
lichen Regiment in denen liquidatiens- und andern Terminen Ordnungsmäßig gemeldet, und das 
t nötige verhandelt, werden hierdurch peremtorie citiret, auf den 2Zten Martii a. c. allhier für 
dem Kriegsgericht des Hlödl.Regiments entweder in Person oder per Mandatarium früh Morgens 
um 9 Uhr zu erscheinen, und der Publication des in dieser Concurr-Sache gefällten Clailifications-- 
Urtheils zu gewärtigen. Hof-Geismar den 24^ Febr. 1771. 
Hvchsürstl. Heßssches des Printz Sachsen-Gothaisches HLöbl. Infanterie- 
- - -- ' » . . - Regiments Kriegsgericht-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.