Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1770)

# ( 4 Z 2 ) ^ 
Lic!rrrr«n!§ Donnerstag den iztcn Septemb. schierskünftig in dem Wirthshauß zum Schwan zn 
ersagtem Zimmersrode sich einfinden, ihr Gebott thun und dem Vesindcn nach Zuschlags gewärti 
gen. Treyffa den 2ten Iulii 1770. 
G. E- Biskamp Vig. Commiilionis. 
13) Nachdem in Schuldforderungssachen Wilhelm Die rich Kämpen Erben Klügerer gegen Geor 
ge Hartmann zu Ehrsten Beklagten, letzteren seine von Hans George Schrndchütte herrührig-und 
in dasiger Feldmark gelegene und ohngefahr in i6Ack r bestehende eine halbe Hufe Landes !n 
mino Freytaas den 5ten Octob. a. c. öffentlich und an den Meistbietenden verkauft werden soll: 
Als haben diejenige so hieran etwas zu fordern oder darauf zu bieten gesonnen, sich alsdann und 
zwar zu früher Morgenszeit um 9 Uhr vor Fürst!. Amte alhier einzufinden, ihre Nothdurft und 
Gebotte aä ?rorocoilum zu verrichten, und darnach das weitere zu gewärtigen. Ziercnberg den 
2Zten Jul. 1770. I. P. Heppe. 
L 4 ) Es wollen die Bohlenischen Erben ihre in der Fischgaffe gelegene gemeinschaftliche Behausung 
-wischen dem Rheinsels. Bierbrauer Deinet und dem Schumachermstr Göbell, sodann einen vorm 
Weser-Thor im Mittelwege neben dem Beckermstr Werner liegenden Garten auf das Mcistgebott 
verkaufen, und find auf die Behausung über voriges Gebott derer 1782 Rthlr. noch 50 Rthlr. 
mehr, mithin »8zoRthlr. und auf den Garten i^Rthlr. gebotten; Wer noch ein mehreres ge- 
den will, kann sich bey dem Stadtgerichts Actuario Hrn. Amelung melden. 
«5) Nachdem in Schuldforderungssachen W-lhelm Diederich Kumpen Erben Klgr. gegen Anton 
Müllers Ehefrau zu Ehrsten Btin. dieser letzteren ihre von ihrem Vater Hans Henrich Klopp- 
mann helwuhrig, in dasiger Feldmark belegene- und ohngefehr in 5 Acker Land und Wiesen beste 
hende eine Viertel Hufe Land, in Termino Freytaqs den 5 ten Octob. c. öffentlich und an den 
Meinstbietenden verkauft werden soll: Als haben sich diejenige so hieran etwas zu fordern oder 
darauf zu bieten gesonnen, alsdann und zwar zu früher Morgenszeit um 9 Uhr vor Fürstl. Amte 
»lhier einzufinden, ihre Nothdurft und Gebotte sä Pxotocoiiuin ¡u geben Hnößavauf das weitere 
-u gewärtigen. Zierenberg den 2zten Jul. 1770. 
I. P. Heppe. 
tS) Nachdem des verstorbenen Steuer-UeAlñcLrLE-Tcrlbenren Bodens nachgelassene Tochter, Anna 
Christina, des Handelsmanns Abraham Schusters Ehefrau zu Stapel, Amts Neuenstein im Sach 
sen Lauenburgischen, ihre zu Wehlheiden gelegene halbe Hufe Dienst- Zinß- und Zehendfreyeö Land 
nebst Garten und Wiese an den Meistbietenden zu verkauffe» gesonnen, und dazu auf Nachsuchen, 
von Fürstl. Landgericht mir Lommiñon aufgetragen worden: Als wird solches hierdurch zu je- 
dermannes Nachricht bekannt gemacht, und können die Liebhabere sich künftigen Mitwochen den 
r2ten Aug. Vormittags um 9 Uhr bey mir einfinden, wobey zum voraus ohnverhalten bleibt, daß 
bereits 352 Rthlr. darauf gebotten worden. Castell den 26ten Iulii 1770. 
P. Koch, Landgerichts - vSecretarius * Vig. Commiff*. 
17) Es sollen des Johannes Schuwirths zn Sandershausen folqcnde Grundstücke als l) Hauß und 
Hofreyde an Conrad Zufall. 2) »halbe Hufe Land so dem Stift Kaufungen Zins- und Zehndbar. 
z) 3viertel Acker Erbland, aus den Büchen an Michael Henkel. 4) zviertel Acker unterm Oster 
holze an Johannes Höckmann. 5) zviertel Acker auf dem Osterholze an dem Wirth Volckwein. 
6) zviertel Acker auf dem Wackenstein an Debitor selbst. 7) »halber Acker auf der Harth an 
Joh, Heckmann 8) » Acker an der Heyde an Caspar Zufall. 9) 1 Acker am Fichtelberge au 
Johannes Umbach, io) »halber Acker hinter der Wichtelwiese an Henrich Mcrgard. u) »Acker 
auf dem Wichtelberge an Andreas Jung. 12) »halber Acker unter dem Viehberge an Henr. 
Homburg, rz) zviertel Acker auf dem Vrehberge an Leonhard Zufall. 14) zviertel 
Acker im Mühlenfelde auf den Gehren an Johannes Umbach. 15) »viertel Acker 
daselbst an vorigen. 16) 1 Acker auf denen Sechsäckern am Capitain Lange- 17) »Ack. beym 
Bierenbaum an Christian Schmachhold. »8) 1 Acker auf der Kohlspitze an Conrad 
Zufall. 19) »halber Acker am Ausschlachter Pfade an Johannes Umbach. 20) zviertel Acker 
rm Niederfelde att George Homburg. 21) zviertel Acker daselbst an George Schuwirth. 22) 
* r zvier-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.