Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1770)

A ( rS2 ) H 
In der Garnisons - Gemeinde': i) Maria Elisabeth, des Leibfusilirs, George Thiele T. 2) Jo 
hann Peter , des Invaliden Johann Herrmann Vennings â 3) Cyriacus, des Invaliden 
Wilhelm Schweinebraten S. 
In dem Fündelhaus: i) Wilhelm , ein Unehelich Kind. 
Begrabene Ln Cassel, vom i4tcn bis den 2iten Marz. 
In der Hof - Gemeinde. : r) Johann Henrich , des Grenadiers bey der Hochfürstl. iten 
Leibgarde Andreas Schmidts Söhnt. a. 4 und ein halb Jahr. 
In der Freyheiter Gemeinde: i) Anne Catharine , Henrich Homans nachgelaßencs T. alt 6J. 
u-etl. M. 2) Mstr. Christian Niet, Bürger «. Handschumacher, alt 37 Jahr 9 M. 3) Ma 
ria Elisabeth, Hr. Johann Christian Kochs , Kirchenaltester bey dieser Gemeine Töchtcrlein, 
alt 2 I. io M. 9 T. 
In der Oberneustädt. deutsch. Gemeinde : i) Fr. Anne Sophie, des verstorbenen Hochfürstlich 
Heffendarmstädtischen Post- Secretarins Hr. Casparsons hinterlaßene Wittwe, alt 72 Jahr. 
In der Unterneustadter Gemeinde: i) Nicolaus , des Metzgermstrsi Friedrich Otto Vogt S. 
alt 4 M. 8 T. 2) Anne Marte, des Bedienten bey Jhro Durchl. der Prinzessin Soubise, 
Johann Franz Stein T. alt r I, ü Wochen. 3) Anne Marte des Schreinermstrs. Anton 
Oetjen T. alt 9 Monat. 
Unglücksfatt. 
Als den 5ten März dies. Jahrs der Fischerey- Pachter Joh. Henrich Kipp aus Dittershausen 
sich mit seiner Frau, um Fische aus der Fulda zu fangen, in ein Schis gesczt, dieses aber bey 
vermahle» I angelaufenen Wasser an eine Staude gestossen und dadurch umgeschlagen, so wur 
de leztere dabey durch den sStrohm dergestalt überwältiget, daß sie denkten ejusä. Tod heraus 
holet worden. 
Rindfleisch, ein Pf. 
Kuhfleisch - 
Stirenfleisch t 
Kalbfleisch 
Lung und Leber 
Hamelfleisch 
Hchaaffleisch 
Tchweinefleifch 
8 leisch-Taxe von dieser Woche. 
- 2 Alb. 
i i Alb. 9 Hlr. 
- i Alb. 6 Hlr. 
r 1 Alb. 3 Hlr. 
- i Alb. 
í 2 Alb. iHlr. 
í r Alb.,i i Hlr. 
* 2 Alb. 
Rothe - Wurst mit Grieben > 2 Alb. 
à mit Gelänge - * i Alb. 4 Hlr. 
Ochsen-Rampen - - i Alb. 
Nieren-Fett vom besten - 8 Pf. à 1 Rthlr. 
Geringer Rinds- oder Reiß' auch Hamels-Fett 
9 Pf. L i Rthlr. 
Schwcine-Schmalz - 8 Pf. - r Rthlr. 
Becker Taxe von dieser Woche. 
Brod, 2 Pf. 1«. 3 viert. Loth für .i Alb. Wecke, 1 Pf. 12». 3 viert. Loth, für 1 Alb. 
In Verlegung des hiesigen Armen < Wayscn« und Fünde! -Hauses, 
gedruckt in derEstieiimschen Buchdruckes.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.