Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1769)

Lasselische 
PMy- Md Lommercien- 
Mit Hoch-Fürstlich Hessischem gnädigsten VLIVII^LLIO. 
Montag den 2iL" Oktober. 
Verpacht-Sachen. 
1) As ¿ ist rcfolviret worden, daß zu anderweiter Liocarion der auf Petvitag künfftigen Jahrs pachte 
los werdenden Meyerey zu Waltersbrück, ein nochmaliger Lidcations-Termin, Sonnabends 
den 4ten November , aufFürstl. Kriegs- und Domainen-Cammer allhiev, abgehalten werdet; soñé, 
mithin können diejenige, welche diese Pachtung zu übernehmen gedenken, sich alsdann des Vormit 
tags hierselbsi einfinden. Sie müssen sich aber mit Obrigkeitlichen Attestats wegen ihres bisherigen 
Verhaltens, und daß Sie der Pachtung gebührend vorstehen, die Caution berichtigen und das In 
ventarium anschaffen können, zur Lidmion legitimeren, worauf sie, nach Vernehmung der Pacht- 
conditionen, welche auch vorher allhier und beym Renthmeister Adjuucto Kehr zu Dorcken eingese 
hen werden können, ihr Geboth thun, und das weitere erwarten mögen. Cassel den 16. Sept. 1769. 
Fürst! Aeff Ariegs-und Domainen-Cammer dafeldst. 
2) Es soll zu anderweiter Verpachtung der bey Jesberg gelegenen Herrschafftl. Meyerey Richerod, 
welche auf Petritag künftigen Jahrs vacanr wird, ein nochmaliger Lidracions-Termin, Donnerstag 
den aten November, auf Fürst!. Kriegs- und Domainen-Cammer allhier abgehalten werden, dahe- 
ro dann diejenigen, welche zu dieser Pachtung Lust haben, sich in sothanem Termin des Vormittags 
Hierselbst einfinden, anforderst wegen ihrers bisherigen Verhaltens, und datz sie der Pachtung ge- 
bürhrend vorzustehen, die Caution zu berichtigen, und das Inventarium zu übernehmen im Stan 
de sind, Obrigkeitliche Arretkara, ohne welche niemand zur Licitación gelassen wird, produciten, so 
dann nach Vernehmung der Pachtconditionen, welche sie auch vorher allhier einsehen, und in 
Loco sowol, als beym Fruchtschreiber Giebel zu Jesberg» erfahrelt können, ihr Geboth thun, und 
darauf das weitere erwarten mögen. Cassel den 16. Septembr. 1769. 
Fürst!, Aess Kriegs. und Domainen-Cammer dKfe-bst.' 
Z) Es soll zu anderweiter Verpachtung der beyden Herrschafftlichen, an einen oder zwey Bestandes 
wieder zu überlassenden Fischwasser auf der Fulde, welche vom hiesigen Mühlenwehr >h.is an die 
Hannoverische Gränze gehen, ein nochmaliger Lidtations-Termin, Montags den i6teit nächstkom- 
menden Monaths Octobris, aufFürstl. Kriegs- und Domainen-Cammer abgehaltenwerdeu, wel 
ches hierdurch bekannt gemacht wird, damit diejenige, welche zu dieser Fischereypacht Lust hätten,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.