Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1769)

«i* C 417 3 Y# 
statt dem Nenenthor 
statt dem Wehlheyderfthlag 
sodmm 
das Cöstnischethor, 
das Wilhelmsthor, 
das Weißensteinerthor, 
das Königsthor, 
das Carlsthor, und endlich 
das Wembergerthor das Frankfurtherthor 
geneilnet werden soll. Cassel , den 27. August 1769. 
Fürst!. Hessisches Gouvernement hierftlbff. 
Z) Auf gnädigsten ^cciat-Beseht ist bereits vorhin die Bekanntmachung geschehen, wie ^remllims 
Hochfurstk- Durchlaucht gnädigst gern sähen und erwarteten, daß die Eigenthümer der Hauser auf 
' der Obernenstadt, besonders derjenigen, welche jetzt um aufgebauet werden, in den Theil zwischen 
denen Gebäuden und dem Wasserabfluß oder die Trusel, steinerne Platten legen lassen würden. 
Nachdem aber sothane gnädigste tnremion bis dabin nicht befolgt worden, als wird solche denen,so es 
angehet, hiermit wiederholend imimKet. Cassel, den s.Sept. 1769. F. H. Pflaster CommiiUon allhier. 
4) Nachdem wahrzunehmen gewesen, daß ein und andere Privati, bey Anlegung gewisser Abzüge ans 
ihren Häusern, oder bey Replano» der dahin gehenden Wasserleitungen , das Pflaster auf deneü 
Straßen für sich aufbrechen und nachher sehr schlecht und ungleich wieder zumachenlaffen; Alß wird 
hiermit bekannt gemacht, daß, in dergleichen Fällen , zuvor jedesmal bey der Pfiaster-commitlio» 
Anzeige geschehen müsse, damit, nach Anweisung des Pflaster-inspeaoiis, die Arbeit tüchtig und 
nicht vergeblich gemacht werde, inmasen denn diejenigen, welche sothane Anzeige unterlassen, sich 
selbst beyzumesftn haben, wenn man das untauglich gemachte Pflaster, ans ihre Kosten, wieder 
arrfheben und anders zu machen, von CommiiFioas wegen, sich gemüsiget stehet. Cassel, den 9. 
Sept. 1769. F. H. Pflaster-Commiilion allhier. 
Fremde, so vom 6ten bis den rzten Septembr. in Cassel angekommeu: 
Fulda-Thor: den 9. Hr. Capit. v. Natzmer vom Hl. neu Bataillon. 
Leipzigerthor: den 6. Kanfm. Hr. Schmidt, k. v. Ellerich, t. i. w. Stern. Desgl. Hr. Haft, k. 
v. Mitsui,gen, log. das. Desgft Hr. Baning, k. v. Hannover, p.d. Desgl. Hr. Fenner , k.v. 
Brannschw. p. d. Anhalt Zerbst. Lieut. Hr. Jockel, p. d. den 7. g Kaust. k. v. Göttingen,p. d. 
Hr. Pfarrer Wagner von Naffenerssurt, p. d. 2. Kaust, k. v. Witzenhanftn , p. d. den 8- Hr. 
Pfarrer Hartmann von Quentel, p. d. Hr. Stnd. Langer. k. v. Gotting, l. i. Strals. 3 Kaust, 
k. v. Münden, l. i. Hofv. Engl, den 9. Hr. Lieut. v. Bartheld , v. L. S. D. Pr. Earls Rgmt. 
p.d. Hies. Hr. Reg. Rath Kuchenbecker- Hr. Bergrath Bose von Richelsdorf. Hr Schönerstadt, 
auss. Diensten, k. v. Gotha, log. i. s.Adl.a. M. Kanfm. Hr. Schröder, k.v. Leipzig, p.d. 2 
Kaust, k. v. Witzenhanftn, p. d. Hr. v. Banfourt, auss. Diensten, t. i. H.v.Engl. Hru Capit. 
Kunckel nnd Scheer vom L. Pr. v. Goth. Rgmt. p. d. den io. Brannschw. Major Hr. v. Berner, 
vom Leib-Rgmt, p. d. 2 Kanfl. k. v. Münden, l. im g. Helm. Hr. Rittmeister v. Schwarzer, 
in Schwedischen Diensten gest. p. d. 2 Kaust, k. v. Münden, l. i. Strals. Kanfm. Hr. Gotthard, 
k.v. Witzenhanftn, log.i.w.Stern, den ir. Kanfm. Hr. Cvrnari, k. v^ Hannov. p. d. den rr. 
Hr. Qberstlieut.v. Buttlarv.L.zten B.G. Kaufm. Hr. Zimmermann, k. v. Eisenach, l. i. Strals. 
den 13 . Hr. Baron v. Stirn, auss Diensten, l.i. s. Adl.a.d.Q.N. Hr. Lient. Fenner vom L.v. 
Wissenbach. Garn. Rgmt. l. i. w. Stern. 
Holläudischethor: den 7. Eiue Estaffette an hies. Oberpostamt, den 8. Kanfm. Hr. Piper, k. v. 
Paderborn, und Hr. Herz, k. xh Ham, p d. den 11. Kanfm. Hr. Geng von Grebenstein, log. i. 
r. Mantel. Ein Commando von 1 Unt. Off. und 2 Gem. vom L. Müller. Garn. Rgmt. mit 1 Arrest, 
zum Zuchthaus, den 12. Kaufm. Hr. Schlarmanu, k. v. Osnabrück, p. d. Hr. Candid. Juris 
Neucker, k. v. Paderborn, p. d. Hies. Hr. Kriegsrakh Wille und Hr. Maj. Conftns. Hr. Post- 
verw. Limberger von Grebenstein und Hr. Stnd. Heumann, log. i. w. Stern. 
Frankfurtherthor: den 6. Corveyischer Canzler. Hr. Frech, p. d. 2 Kaufl. k. v. Hannover, p.d. 
den 7- 4- Stnd. k. v. Marburg , p.d. Hr. Capit. Pape, in hies. Dienst, gest. l. i.g. Engel, der» 
8. Kaufm. Hr. Rabe, k. v. Marburg, log. i. g. Löwen. Hr. Sind. v. Nolding und Hr. Candida 
Bock, k.v. Marburg, p. d. den 9. Franzos. Ingeniar Hr. v. Monviñy, k.v. Marburg, l.i.H. 
lL-Kaufm.H ^ '
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.