Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1768)

SH C W ) &A 
33 e f'o it & f r e Avertissements.' 
1) Nachdem des Herrn Landgrafen , Unsers gnädigsten Landes-Fürsten nnd Herrn Hochfürstl-Durch 
laucht, gnädigst gutgefunden und resolvirc, das alle und jede fremde, sowohl Geld-als Waaren-Lov 
terien von solchen Landen und Orten, wo die gnädigst Z^nntte hiesige Armen - Waisen - und Findel- 
Haus-Lotterie nicht gestattet wird, besonders aber auch diejenige Lotterien ohne Ausnahme, welche, 
zum offenbahren Nachtheil derer lnrereilenten, so eingerichtet sind, daß entweder der Betrag derer Elm 
lagen nicbt völlig berechnet, und dadurch, oder auch durch besondere Znsäze, Neben-Einlagen, und 
sonsten , es sey unter welchem Nahmen. und auf was für Art es immer wolle, ein mehreres als die 
bey aufrichtigen Lotterien gewöhnliche io Procent ab- nnd eingezogen wird , in denen hiesigen fanden 
nicht geduldet werden, sondern bey willkuhrlicher Strafe voll nun au gäntzlich verboten seyn sollen; 
So wird auf höchstgedachter Ihr» Hochfürstl- Durchlaucht gnädigsten 5pecisl Befehl, solches dem 1 «*• 
blicv zur Nachricht und Achtung, nicht nur hiermit betaut gemacht, sondern auch ein jeder wohlmei- 
nend gewaruet, weder mit Collecturen dergleichen Lotterien sich zu befaßen, noch auch in die;elve em/ 
zulegen, mithin für Strafe und Schaden sich zu hüten. Cassel den 2Zten Novembris 1768- 
* M .-fürst! -Sess Lotterie-Dircctiou daselbst. 
2) Da nunmehro auch der Rest von dem dahiesigen 4W Calender die Presse verlassen , und davon hin- 
wiederum llxempl-rria, bey virtel - halben und gantzen Hunderten, in dem WaisenrHaus an der Unter- 
Neustadt, um den bekannten Preist zu bekommen sind ; So wird solches dem Publico und besonders 
denenjenigen, welche sich vorhin um dergleichen angemeldet, zu Beschleunigung des Ankaufs um so? 
mehr hierdurch bekannt gemacht, als der noch wenige Vorrath ohnehin bald untergebracht seyn mocyr 
te. Castell den 24ten Novembris 1768. ^ ^ ~ 
3) Denen Lotterie-Luftigen wird die Beschleunigung der Einlage zur iten Classe, so wiedenen Hrn. Colle, 
cteurs die ehebaldigste Einsendung derer Devisen, von der dahicsigeu gnädigst garratirten Xten Armeirr 
Waisen- und Fündet-Haus Lotterie, anmit bestens empfohlen, masen der Numerus bis ans wenige Loose 
bereits complecrjf?,, mithin der Ziehungs-lermia auf den i/ten Januar. 2. f. ein für allemahl vestbestunt 
b leibt- Cassel den 8teu Decembr. 1768 • «¿Im* $■ 43efT. Lotterie • Direct: iod. 
werden DtejeMyr , wetcdr die hiesige voNc-v - und^Lommercica- Wochen - Zeitung , vom Anfang 
uächstbevorftehenden 1769^11 Io> j>, weiterhin zu halten gedencken, hiermit an die vorgängige zeitige 
rrLnumetLtion, gegen die bekante escheinigung ernmert, gestalten ohne diese keine LxemplariL vo« be 
sagter Zeitan überbracht und resticcrive versandt werden mögen. Cassel den 9ten Decembr 1768- 
Aus Fürst!. Seff 2rmen- und waiseiihaus-vireñioiz. 
Fremde, so vom zoten Novembr- bis dett7tenDecembr.in Casselangekommen: 
Neue-Thor: Den 30. Hr. CapitainLengerke Hr. FändrichKopp, i Tamb. u- 54Gern Commandiere 
zur Vestungs-Arbeit,vom L v Ditfourlh Fuf.Regim. desgl- r Umer-Offic u-30 Gemeine, vomLöbl. 
Leib-Drag. Regiment. Kaufm. Hr. Wülfing, k. v. Frf. p. d. den 3. Decemb. Hr. Actuar. Holzapfel vor» 
Eschwege, p. d. den.5. Französ Capilar. <le prunelle, von der Garde du Corps, p d. Hr- Advocat 
Reuter, v. Witzenhaufeii, log. im g- Eng. Kaufm- Hr Lass, v. Eschwege, p. d. Hr.Bar.v. Sterneck, 
auff Dienst., ? d. denStenHr.vonMeysebnch, von Riede, log im Stralsund- 
U n t e r - N e u ft- T h 0 r : Den 30. Hrn. Kaust West u. Bische, k v» Jserlohe, p. d. Hr. Musicus Io- 
. . seph Notcal, aus Italien, log. im Hof v.Engl. Hr. Lieutn Kümmel, nebst r Unt. Offic. u 54 Gem. 
* vom8. S- Durckl. des Erbprinz Regim. Commandierte znr Vestungs- Arbeit, desgl. Hr. Lieum. Nie 
mann, mit 2 Unter-Offic u. 54Gemein. vomL Printz von AnhaltRegim d. i.Hr Lieutn.v Freywald , 
mit i Unt. Offic i Tamb.n. zo Gem vom L.v Schlotheim Drag. Regim. Command.zur Vestrup Arb. 
s desgl.Hr.Lieutn Schreiber,mitr Um Offic.n zoGem. vomLöbl-Pr Friedrichs Drag. Regim. Hr. 
Cammer Music. Ritter, v- des P. Heinrichs v. Preussen K- H. log.im Strals.Hr.Lieutn. Buch,vom L. v. 
Schlotheim, Drag Regim. log beym Hr. Commissions-Rath Buch, Draunschweigis. Lieutn. Hr Rei 
chel, vom Leib Regim log hey der Fr Wittwe Eudeu- Hr rrull. Wigand, p' d. d 2. Kaufm. Hr. Rei- 
mann k.v.Bremen, p- d. d. 3. Hr Lieutn.v- Milckau, vom HL.3B. G. d. 3.Hr.8tucl Scriba, k-v. 
Göttingen,log. im s. Adlera, d O. N- d. 5. Hr. Actuar. Kalckhoff, von Bovenben,log bey dem Hr-Mas. 
' Faber.Kaufm. Hr. Müller, l v. Witzenhauseu, log. im w. Löwen, d. 6. hiestg.Hr. Oberschenckv. Boys 
«edurg. d. 7, Italien. Sängerin Pucelle, log. Ñ d. O. N- beym Goldschmibt Hr- Roüin. 
Mül-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.