Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1768)

' sHWî ( «o ) 
Übemehmen Belieben finden, besagten Tages früh Morgens 9 Uhr bfy dem Hry. 8/nd.'Acad. Ioh-. 
Fried- Kunckel, als dem dazu verordneten Commissario sich einfinden, wegen ihres Vermögens 7 der 
zu leistenden caution halber, Obrigkeitliche Atteitata psoduciren, nach Vernehmung der Pacht ^on- 
^iriooeu ihr Gebott thun, und dem Befinden nach das weitere erwarten. Wobey zur Nachricht vier 
net, daß allenfalls vor dem Termin, nähere Erkundigung von dem bestellten cmatorc über die un 
mündige Michaelische Tochter Herrn Hofgerichts - Advocaren Niedgans allhler einzuholen ist. Mar 
burg den zi Map 1768. 
II. Citatio Çreditorum. 
1) Nachdem sich hervor gethan, daß des Henrich Ningelings zu Vollmarshansen habende Schulden, 
das Vermögen übersteigen: Als werden alle und jede Credircres * welche au besagten Ningeling 
etwas zufiordern haben, hiermit vorgeladen, um in termino ben 16. Juuii auf hiesigem LaNdgetzcht 
zu erscheinen , und ihre Forderungen gehörig anzugeben , damit wegen Anzahlung der deponirf lie 
gendem Gelder weiter verfügt werden könne w. R. Casse-den 28- May 1768. 
2) Nachdem sich hervorgethan, daß des Johann Henrich Eügelhards und dessen Eheftau zu Weymar 
Vermögen zu Tilgung der Schulden nicht anreichend ist, und man dann zu deren Untersuchung 
Terrainum auf den 7. Julis sthierskünftig anberahmt hat ; Älß werden sämtliche Engelhardische Ltc- 
dirores hierdurch von Gerichts wegen cirirt, i» prLÑxo vor hiesigem Landgericht zu erscheinen, ihre 
crédita gehörig zu liquidité», auch gütliche Vergleichs - Vorschläge zu Piotocoll vorzustellen ; wor 
auf dann oder in Entstehung der Güte in Ansehung des zu erkennenden Concursos weiter ergehen 
soll w. R. Cassel den 7. May 1768. . 
3) Nachdem Hochfürstl. französische Canzley gegen den hiesigen Kramer, Johann Philipp Christmann, 
aufvorgängige rechtliche Erkäntniß den co^curs-Procesz eröffnet, und dahèro rerminum adlrquidaa- 
dum crédita auf den 12. Tag August c. an. percmtorie bestimmt hat; So werden alle und jede 
Christmännssche Lrcditorcs, cnlch alle itbt^ey welche an ibrne Christmamr etwas |ii fordern vermev- 
rien, hiermit des Ends edíñaliter citlrk, um in pr-cñxo Vormittags IQ Uhr auf gedachter Fürstl. 
Französts Canzley zu erscheinen , ihre vermeynte Forderungen behörig zu Uquidiren, und darauf 
Rechtlicher' Erkäntniß- im Zurückbleibutlgsfall aber der ohnfehlbaren Pr^cluston bey diesem teneur«* 
Procefs zu gewärtigen. Signatum Cassel den 6. Tag-May 1768. 
4) Demnach es nöthig ist, den Stamm pass,verum des zu Obernaula jüngsthin verstorbenen Försters 
Johann Engelhard Ludolphs zu untersuchen, und dann auch, dem Ansehen nach, wohl ein conçut, 
über dessen zurückgelassenes Vermögen entstehen wird; So werden zu dem Ende hiermit peremtoriè 
alle und jede gedachten Förster Ludolphs Crediten citiret, in termino Mitwochen den 6. Iulii schrers- 
. künftig vor hiesigem Amt oes Morgens zu 9 Uhr gegen den Connadictorem zu erscheinen, ihr e For 
derungen anzubringen, zu Uquidiren r und hernach weitere rechtliche Verfügung zu gewärtigen, mit 
der ausdrücklichen Verwarnung -, daß gegen die nicht erscheinende mit der à àiloo verfahren wer 
den wird. Obernaula den 26. May 1768. 
III. Verkauf-Sache». 
r) Nachdem Anton Müllers Wohnhaus zu Ebrsten, an Ltwwig Hausmann und Henrich Kloppmann 
gelegen, sodann nachfolgende Erbländerey, als: 5 Acker uf der Kellerhöhe an Just Empte und Jo 
hannes Weidemüller, 1 und 1 halber Acker auf dem Heimbachsfelde an Henrich Schindehütte und 
-, Just Henrich Hesse, 1 halber Acker auf dem Steiuftlde an Johannes Simon und Conrad Pflegina 
, von Meimbressen, wie auch 1 und 1 halber Acker Wiese zwischen Wiegand Kloppmanns Erben und 
auf das Feld ftossend, in termino Montags den 18. Tag Jul. öffentlich an den Meistbietenden ver 
kauft werden sollen ; Als haben diejenigen, so daran etwas zu fordern oder darauf zu bieten geson 
nen , sich alsdann und zwar zu früher Morgenszeit um 9 Uhr vor Hochfürstl. Amte allhier einzufin- 
ben, ihre Nothdurft uitö Geborte ad Protocollum zu geben und darauf das weitere zu gewärtigen. 
Zierenberg den 5. Tag May 1768- . r 
») Es tsoHw dir Fr«m Plmhawini, und btt Lohgerber DW Hvfinan» a» B«nn«nd btt H.yn».- 
männi-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.