Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1767)

Gä9 C 74 ) 
letzterem, Dienstag der i8. Tag Augusti, z) Wegen der L Vorwerks-Güter zu Die 
merod, Amts Spangenberg, Donnerstag der 22. Zag Augusti. 4) Wegen des Blan- 
kenheimer Klosterhoss zu Lißpenhausen, Amts Rotenburg, Sonnabend der 22. August. 
5) Wegen des Vorwerks zu Nieder-Rhon mit dem Löwenhof, Amts Frauensee, Mon 
tag der 24. Tag Augusti. 6) Wegen des Vorwerks zu Frauensee, Dienstag der 25. 
Zag Augusti. 7) Wegen des Vorwerks Johannesberg ohrrweit Hersseld, und 8) 
Wegen des Vorwerks Biengartes, Donnerstag der 27. Tag Augusti. 9) Wegen des 
Vorwerks Rangen, Amts Zierenberg, Sonnabend der 29 Tag Augusti. 12) We 
gen der Mahlmühle auf der Spiegelhütte bey Wilhelmshauftn, Amts Greben 
stein, Dienstag der i. Tag Septembris. 11) Wegen d^r Mühle zu Ca-rlshaven, Don 
nerstag der 3» Tag Septembris, ia) Wegen des Hofs Rodebach, Amts Franken 
berg, Sonnabend der s. Tag Septembris. Als wird solches hierdurch bekannt gemacht, 
damit diejenige, welche zu dem einen oder andern der gedachten Pachtstöcke Lust haben, 
sich in dem dabey bemerkten Termin entweder in Person oder durch gnugsam Bevoll 
mächtigte des Vormittags auf Fürstlicher Kriegs- und Domainen-Cammer allhier 
einfinden, anvorderst wegen ihres bisherigen Verhaltens und daß sie der verlangenden 
Pachtung gebührend vorzustehen, auch annehmliche Eaution zu stellen, und die etwaige 
Inventarien-Gelder zu zahlen im Stande sind, obrigkeitliche Arrestata, ohne welche nie 
mand zur Licltation gelassen wird, produciren, sodann nach Vernehmung der Pacht-Con- 
ditionen, welche sie auch vorher auf der Cammer einsehen, anbey sich wegen Beschas- 
fenheit des einen oder andern Pacht-Stücks in ioeo und bey dem Rentberey.Beamten 
erkundigen können, ihr Gebot thun, und darauf das weitere erwarten mögen. Cassel 
den 22. Tag Januarii 1767. 
Zürstl. Heßische Kriegs- und Domainen-Lammer daselbst. 
2) Nachdem die hiesige Wasenmeisterey und die damit, combinirte Nachrichters, Stelle 
Ende des gegenwärtigen Jahrs vacant wird, und dahero resolvitt worden, daß beydes 
zusammen entweder äst vitam oder auf eine weitere sechsjährige Pachtzeit von Anfang 
1768. an den Meistbietenden verliehen werden soll, hierzu aber rerminus licitationis auf 
Sonnabend den 15. Tag Augusti a. c. bey Fürstlicher Kriegs, und Domainen-Cam- 
mer anberahmt stehet: Als wird solches hierdurch bekannt gemacht, damit diejenige, 
welche svchane Wasenmeisterey-Leyhe und die damit verknüpfte Nachrichter,Stelle auf 
eins oder die andere Weife zu übernehmen willens, sich in angezeigtem Termin des Vor 
mittags allhier einfinden, in Ansehung ihrer Vermögenscklmstände, insonderheit aber, 
daß sie dem mit der Wasenmeisterey combinirten Nachrichter. Amt gehörig vorzustehen 
im Stande seyen, hinlängliche obrigkeitliche Attestata, ohne welche niemand zur Licita- 
tion gelassen wird, produciren, die Conditiones vernehmen, darauf ihr Gebot thun und 
das weitere erwarten nchgen. Cassell den 22. Tag Januam 1767. 
Züistl. Heßische Kriegs und D-mainen-Lammer daselbst. 
3) Es
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.