Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1767)

XIV. 
C»s i rzr ) L»L 
3 « der Altstädten Gemeinde: i) Hieronymus, des Kchnstickers Stephan Honnung Söhnd a) Ioht 
Jacob, des Metzgermejsters Eberhard Eiigelbrecht Söhnl. z) Johann Peter, des Schremer- 
meisters Johann Friederich Achenbach Söhnl. 4) Balthasar, des Landgerichtsdieners -L 0 h<l"" 
Henrich Welcker Söhnl. 5) Anna Catharina und Johann George, des gewesenen Wagen- 
Meisters Hrn. Johannes Rothard Zwillinge. 
In der Unter-Neustädter Gemeinde: i) Anne Gertrud, des Mustcant Peter Bode Töchterl. 
In der Garnisons-Gemeinde: i) Johann Henrich, des Invaliden Joh. Henrich Höffners Söhnl. 
2) Johann Frantz, des Hautboisten beym Hochlöbl. z Batt. G. Hr. Jol> Frantz Pfeil, Sohnl. 
3) Anna Catharina, des Sold, beym Hochlöbl. 2ten V. G. Conrad Henclel, Töcht. 
In der Ober-Neustadter deutschen Gemeinde; 1) Conrad, unehl. 2) Joh. Henrich, des Druckfär- 
bers Johann Christoph Hartmanns S. 
Im Fündelhans: 1) Andreas, unehl. 
XII. Begrabene in Cassel, vom 24ten September bis den ite.2 Octobr. 
In der Freyheitcr Gemeinde: 1) Joh. Wilhelm, Hr. Nicolaus Wilhelm Althcffs, Söhnl. 2) Joh. 
Nicolaus, des Maurergesellen, Johannes Nobes, Söhnl. alt 7 Tage, z) Johann Hennch 
Hr. Joh. George Willius, Stadtwachtmeisters Söhnl. alt 2 Tage. 4) Matthias undChrstttan 
des Zimmeraesellen Engelhard Paulus, Zwillinge. 5) Fr. Martha Elisabeth, Hr. Joh. George 
Göbeüs, Mühlschreibers, Ehefrau, alt 70 Jahr. 
In der Altstädter Gemeiiide. 1) Johann, des Schumachermeister Johannes Lange Söhnlein, alt 
2 Jahr. 
In der Unterneustädter Gemeinde: i) Anne Marthe, des Schwartz- nnd Schönfärbermeister Jo 
hann Justus Engelhard Töchterl. alt 7 Wochen. - 
In der Garnisons-Gemeinde: Charlotte Sophia Amalia, des Majors bey der Cavallerie, Hr. Jos 
haun Henrich Wiskemanns, Tocht. alt iz. Jahr 5M0N. 
XIII. Uttglücksfalle. 
1) Des Joh. Schills Tochter, Catharina Elisabeth, zu Weidenhausen ist den i6ten Septemb- 
von einer Scheuer gestürtzt und Todes verblichen. 
2) Anna Elisabeth, Johann Clans Hennings Ehefrau zu Germerode, ist den 24ten Septemb. 
in einem Brunnen todt gefunden worden. 
3) Der Invalide Marc. Mönche zu Wißenhaufen ist den 25^1 Septembr. von einem Birnbaum 
gefallen, und an der dabey empfangenen Conruston bald darauf verstorben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.