Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1767)

<3*3 ( L»4 ) E*3 
Verwarnung, baß btt in koc termino sich nicht gemeldete weiter m'cht gehöret, son 
dern gänzlich präcludiret werden sollen, sign. Helmstädt den 8 ten Septemb. 1767. 
Vieee-Rector und Proftssores der Herzog!. Braunschw. 
Lüned Julius Carls Universität. 
IU. Citatio Creditorum. 
,) Wegen vieler eontrahirten Schulden ist nöthig, daß des Johannes Schweitzers zu 
Gilfershausen status passivorum untersucht und bestirnt werde. Zu solchem Ende wer 
den alle dessen Creditores hierdurch citiret, daß si in termino den rrten Ocrob. c . a. vor 
hiesigem Fürst!. Amte erscheinen, ihre Forderungen liquidiren und beuhrkunden, oder 
gewärtigen sollen, daß sie weiter damit gar nicht gehöret werden. Rotenburg den rr. 
Sept. 1767. 
Fürst!. H.R Amt daselbsterr. 
i) Nachdem bey hiesiger Fürst!. Regierung über des verstorbenen Ober-Hof. Marschall 
von Wildenstein Verlaßenschaft, auf Nachsuchen verschiedener dessen Creditoren, der 
Concurs erkannt, 1 'errninu 8 ad liquidandum Credita auf Montag den zoten Novembris 
nächstkünitig anberahmt, und die deefalü erforderliche Edictal Citationes erlaßen wor 
den; So wird solches dem Publico, zur gleichmäßigen Nachricht, hierdurch zu dem 
Ende össntlich bekannt gemacht, damit alle diejenigen, so an gedachten Oder-Host 
Marschall von Wildenstein Nachlaß, Forderungen haben, in v^rbestimmren Termin 
den zoten November nächukümtig auf hiesiger Regierung ohnfehloar erscheinen, was sich 
in puncto liquidationis unö sonst, der Fürst!. Heßischen Proc-ß - Ordnung nach, ge- 
tüoret, verhandeln, und darauf Recht!. Bescheids gewärtigen, mit der Verwarnung, 
daß gegen die nicht erscheinende, in praefixo , mit der Präciusion, und sonst allenthal 
ben weiter verfahren werden soll. Wornach sich zu achten. Sign. Caff ll den iztey 
Julii 1767. 
Fürst!. Heßrsche Regierung hierselbst. 
3) Zu Beendigung derer allhier pendenten Concurs-und Convocations-Sachen wird sol» 
gendes bekannt gemacht: 
kl) In des Pofthalrer Dörings Sachen sind, nach der den 2ztm November ^54 er 
kannten Präclusion annoch einige Forderungen, ingleich m wegen der Ehefrauen 
Vermögen in liquidarione r-chtshängrq. und wird hierzu sowohl, als auch zurPlio« 
ritätS.'Verhandlung Terminus praeclufioni8 auf den I2ten Nov. m. £ bestimmt. 
b) des Schutzjuden Manus ÄbtS Haus und sämtl. Vermögen, soll den 28ten Octob. 
m. k. an den Meistbietenden verkauft, und in termino den sten Nov. die liquidation 
kub praejudicio praeclusi fvktgesezt werden. 
c) Wegen Henrich Hilgenberg iun. rel. Vermögen, wir^> zu denen übrigen Liquida 
tions-Handlungen, und dem Vorzugs-Streit terminus praeclusionis auf den l-ten 
November ausgesezt.- 
) ** ( 6) Sol-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.