Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1766)

<!U 3 ( 78 ) 
tragen thut 2) Einen Gatten ganh nahe vor dem Möllerthor, am Steinwege 
7sechzehmheil Acker 2 Ruthen groß. 3) Einen Garten vor dem Lodenthor zwischen! i 
Kaufmann Kister und dem Schlosser Nell gelegen issechszehntl Acker 3 Rüchen g \ 
4) Eine Wiese 2 und zvierrl. Acker 4 Ruthen groß vor der Unterneustadt hinter! n 
Siechenhof, zwischen des Geheimbden Rath Koppen und Steuer-Rach MürhaM! j 
gelegen. s) Eine Wiese 3 u. iacht!. Acker 4 Ruthen groß vor der UnterneusiM , 
Bettenhausen an der Lose gelegen 6) Eine Wiese ssecyszehnll. Acker 4 Ruthen z 
bey der Waldau in der Lache oder Weydcnbrüchen gelegen. 7) Eine Wiese i u.ü 
re! Acker 3 Ruthen vor dem Ahnaberger Thor ohnfern dem Fasanenhot gelegen. 
1 u. rächt!. Acker 6 Ruthen Zehndbahr'es Erblind vor der Unterneustadt auf dem! 
denberge am Ochshäuser Weg beym obersten Forschause geîegcn 9) sackte! Ack 
Ruthen Zehndbahres Erbland vor der Uuterneustadt im Vogthayn hinter den Lache» 
kgen io) i u. 9sechszehntl. Acker 8 Ruthen Zehndbahres Erbland vor der Unter« 
statt bey der Forstbach am Ochshäuser oder Mühlen Weg gelegen. 11) rssechszch j: 
Acker 7 Ruthen Zehudfreyes Erbland vor der Unterneustadt nach der Fulda zu imL 
deröhäuftr Niederfeld gelegen, an den Meistbiechenden gegen baare edictmäßige A 
rung verkauffen; Und stynd bereits auf den rächte! Zehenden coo Rthlr. auf denC 
ten vorm Möllerthor sud à 2) 200 Rthlr. auf den Gatten vor dem Todenthor 
Nro 3) i8o Rthlr auf die Wiese hinterm Siechenhof sub Nro 4) 240 Rthlr aus 
. Wiese bey Bettenhausen sud Nro 5) 360 Rthlr. auf die Wiese bey der Waldau in 
Lache lud Nro 6) 20 Rthlr. auf die Wiese vor demAnnabergerThorlud Nro 7)7o Ä 
auf das Stück Land vor der Unterneustadt auf dem Lindcnberge lud Nro 8) 40 Rchll, 1 
das stück Land vor der Unterneustadt im Vogchoyn hinter den Lachen ludNro9)2oR 
. aus das stück Land vor der Unterneustadt bey der Fornbach, am Ochftnhäuser oderW 
lcnWeeg sudNro io) ss Rthlr. und auf das stückLand vor der Unterneustadt nach 
Fulde zu, im Sandershauser Niedersckd gelegen lud Nro 11) 25 Rthlr gebotten worl 
Wer nun auf ein oder anderes ein'mchreres zu biethen gesonnen, kan sich desfals 
dem Hrn. Hoftrcdivario Jungman melden. 
8) Es soll des Registrator Volmars hinterlassene Behausung allhier zwischen de 
Schmirtischen Erben und des Cabinets-Secretarst Kanneaiessern Wittib gelegen a«! 
meistbietenden verkaufft werden, und sind bereits 217s Rthlr darauf gebotten worè 
Wer nun ein mehreres zu bieten Lust hat, der kan sich bey dem Inspector Hrn. Ws§ 
in der Carls.'Aue melden, und ferner sein Gebott thun. 
9) Es sollen des Johann George Damms von Nieder-Vellmar, seine 4z AckerErÄ . 
an einer Breite und Mittelbachs Wege gelegen ex officio an den Meistbietenden öß , 
lich verkauft werden Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem dazu ein! 
allemahl auf Donnerstag den i7ten April anberaumten istcitarious-lerustu aufhich 
Land-Gericht angeben. Cassel den i6ten Januarii 1766. 
NM. Heßisches Land,Gericht daselbst. 2 
10) f
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.