Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1766)

C 546 ) Ga 9 
«. fT bey Fürst!. Kriegs- und Domainen-Cammeranberahmet stehet; als wird solches zu 
dem Ende hiermit bekann gemacht, damit diejenigen, welche zu sothaner Pfachtung Lust ha 
ben, sich in besagtem Termin des Vormittags alhier einfinden, durch Obrigkeitliche ar- 
rellata über ihre Vermögens- und andere Umstände, besonders daß sie der Landwirth- 
schast kundig seyen, sich zur Licitation legitimkren, nach Vernehmung der Pfacht Condi- 
tienen ihr Gebott thun, und darauf das weitere erwarten mögen. Casse« den 2ten De- 
cembr. 1766. F. H. Kriegs- und Domainen-Lammer das. 
II. Citatio Edictalis» 
1) Demnach ad instantiam des gewesenen hiesigen Hofgärtner, Bischoffs, nunmehro eben- 
sals verstorbenen Wittib ihrer majorennen Kinder sowohl als derer minorennen Curato 
ri des Hof-Fischer Peters Hierselbsten, zu Erforschung des status paslivomm ihrer ohn- 
längst verstorbenen Mutter, allenfalß auch zu Schliessung eines gütlichen Vergleichs, 
edictalis dtatio peremtoria ad profitendum & liquidandum credita, NN der vbgedach teN 
Wittib Bischoffin sämtl. bekannt- und unbekannte Creditores zu dem auf Dienstag den 
IQteN Febr. a. £ sub praejudicio praeclusi & perpetui silentii bey hiesigem Fürstl. Hofge 
richt ein für allemal bestimmten termino erlassen worden; so wird jolches einem jedeu 
Interessenten zur Wissenschaft und Achtung hiermit öffentlich bekannt gemacht. Sign. 
Castell den gten Dec. 1766. F. H. Hofgekicht daseibsten. 
2) Nachdem der bey die Herrschaft!. Pagen bestellt gewesene Italiänische Sprachmeister, Fro 
mento, ohnlängst alhier, so viel man weis, ledigen Stands, auch ab intestato verstorben, 
hingegen weder dessen GeburtS-Ort, noch dessen etwaige Anverwandten zu erfahren ge 
wesen, indessen jedoch verschiedene dessen Creditorum um ihre Befriedigung sich gemel- 
det; und daher edictalis citatio an sämtl. dessen bekannt-und unbekannte Creditores, oder 
wer sonst an dessen nur aus 16. Rthlr. 30 Alb. 10 Hlr. bestehenden Nachlasssnschaft 
einige Ansprache zu haben vermeinet, auf Dienstag den 27ten Januarii a. £ als ein vor 
allemahl bey Fürstl. Hof-Gericht alhier bestimmten Termino peremtorio erkannt worden; 
so wird solches dem Publico hiermit zur Nachricht und Achtung bekannt gemacht. 
Sign. Cassel den gten Dec. 17^6. Fürstl Heß. Hofgericht daselbsten. 
IU. Citatio Creditorum. 
r) Wir Bürgermeister und Rath zuCassell.thun hiermit kund und zu wissen, was gestalten 
der Procurat, ord. Lotheissen jun. als Curator ad lites über des hiesigen Burgers und 
Schumachermeisters, Wehesteins, minorenne Kinder die schriftliche Anzeige gethan, daß 
er seiner Curanden verstorbenen Mutter Erbschaft eum beneficio legis & inventarii an- 
gettetten, zugleich auch, damit er zuverläßige Nachricht erhalten möge, was es seinen Cu 
randen von der mütterl. Erbschaft nach Abzug derer Schulden annoch zukommen möchte, 
«dictal-citat. derer sämtl Creditorum gebethen habe. Wann wir NUN dessen SuchenStatt 
gethan, und term. ad liquidandum auf den 24 WN Febr. schierskünftigen Jahrs sub xrae- 
jud. praecl. praesigiri haben: als eitiren, heischen und laden wir euch sämtl Wehesteini 
sche Creditores hiermit zum isten, 2ten und zten, mithin ein für allemahl und wollen, 
daß Ihr in prxfixo vor hiesigem Stadt-Gericht Morgens 9 Uhr erscheinet, den pun 
ctum
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.