Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1765)

Lasftlische 
Mltty - und Uommmlen- Aeklling. 
Mit Hoch-Fürstlich-Heßischem gnädigsten PRIVILEGIO. 
34 , 
Stuck 
I. Sachen, so ausserhalb Cassel zu verpfachten seynd. 
1) Da auf das Adel. Eschwegische Ritter-Guth zur Aue und dessen Zubehörungen bereits 
1060 Rthlr jährliches Pachtg ld geborten worden, so wird solches jedermänm'gl-ch hier, 
mit bekant gemacht und anderwärter lerminu; auf Dienstag den iten Oäobris schlers- 
künftig p æfigircf, worinnen derjenige welcher auf diese Pachtung ein niedreres zu Hcin- 
rett gesonnen ist, sich Vormittags 9 Uhr auf rasigem Burgsihe einfinden,sein Gebott thun, 
und nach Befinden des Zuschlags gewärtigen solle. Damm zur Aue den 7• Aug 176s 
2 ldel. von Eschwedische Gesamt Gerichre daselbst. 
2) Demnach gnädigst re 5 o!viret worden/ daß das Herrschafftliche ^Lorwerckzu Diermün- 
den, mit dem Hof Hermaneberg, welche künfftigen Petrstag 1766 in Piacht vacar-.c wer 
den, anderweit verliciftret werden sollen und dann hierzu terminu; licitationis auf Montag 
den r6ien Oecembr. gegenwärtigen Jahrs bey IürstlKher Kriegsmnd Oomàen Cam-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.