Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1764)

- ( 29 > <&k£> 
-et, 
ter» 
Jlit* 
ite n 
> 01 ' 
en; 
unö 
?in< 
r 
19* 
der« 
U>o 
'heil 
öch 
ichh 
nui 
l in 
ver« 
iben 
Ut. 
CUl/ 
ige< 
ras- 
fge> 
eni» 
)a\< 
jCll; 
g in 
uni 
uch 
m 
rs» 
ruch 
zös.. 
dler 
ach 
7) Nachdem die Äe Classe der rten Heffm-CaWschen Lotterie, ^ur besiimten Zeit geMen 
worden: Als wird dem koblico hierdurch bekannt gemacht, daß die Gewinnsje bey dem 
Hrn. Collectore bey dem die Einlage geschehen, nach dem Plan abgeholet werden kön 
nen, dagegen aber auch die Loose zeitig renoviret werden müssen, indem die zte Classe 
aus dm i4ten Februar» a, c. gezogen wird. Cussel den 12. Januar 1764. 
i Fürst!. Heßische L-ouerie-vireLkion daselbst. 
8) Es wird hiermit bekannt gemacht, daß ein Holländischer Kaufmann Nahmens Jacob Heister , alhier 
ankommen, und sind folgende Saamen bey ihm zu haben. 1) Engel, u. Cyperischer Blumenkohl, das 
Loth 16 Albus. 2) Holländischer Blumenkohl, das Loth ic> Alb. 8 Hlr wie auch Holländischer weiffer- 
und rother Kohl, das Loth z Alb. Savoyen- 2 ^ 1 , das Loth 4 Alb alles in Hessen Courant. Selb» 
gkr loairt auf dem Pferdemarckt bey Hrn. Beyer und wird bis die Oberneustädter Messe sich hier aufhalten. 
9) 3 «w Paar noch brauchbare Rutschen- Geschirre, als eia Paar hinter-und ein Paar Dorder-Ge» 
schirr werden zukauffen gesucht. . ^ 
10) Etliche hundert Gebunde Hafer und Gersten «Stroh, wie auch gut Grummet, istRthlr. uud Centner 
weiß zu veckauffen die Liebhabere können sich beym Iudenbrunnen bey dem Kaufmann Helmut!) melden. 
r-l) In der Mittelaasse bey dem Kaufmann Hru. Lotz, in des Hru. Wcydlings Behausung find feine 
Venedische-und Französische «Massen um billigen P eiß zu haben. 
12) Bey Hrn. Schiebeler auf der Oberneusradt, sind gute Russische Talchlichter 5 Pfund Vor r Rthlr. 
ingleichen gute Holsteinische Pflaumenfedern das Pf. vor 20 ygr. und dergleichen weiffe Federn 2 Pf. 
vor i Rthlr. wie auch gut Engl. Bier die Pouteille vor ,6 Alb. zu haben.. 
tz, Es hat Jemand zu 2 Zimmern HautelisTapeten, i Rock Rahmen und ein KüchenrSchranck zu ver 
lassen. In der Buchdiuckerey ist nähere Nachricht r« haben. , 
14) Einein autem stände befindliche Drath .-.Ziehbanck mit allem Zubehör, als viele stählerne Zieh-Ei» 
en mit vier-und Dreykantrgen, runden» und platten Löchern, ein Seckenstock rc. stehet um billige» 
Prriß zu verlassen. 
15) Es bat jemand Gehöltz von einem Hinterhavfe, welches sich zu Gartenhäusern schicket zu verkaufst» 
r6) Eine grosse Zeugpresse mit zweyLhüren, und eine Leiter von 22 Sprossen steht zu verkauffen. 
X. Fremdde, so in Cassel, vom 6ten bis den Uten jsnurr. angekommen. 
Den 6 ten Nenstädter-Thor : Ihro Durch!. Printz- von Anhalt. 
Den 8ten Weinberger-Thor: Ihro Excellentz Hr. General Lieutenant, Grass von Isenburg, log. in 
St0ckh0>M. ; . ' 
Den 9trn Neustadter'Thor: Hanoverifcher Lieutenant von Heidenreich, vom Regiment Sachsen Gotha 
logirr im schwartzen Adler auf dem Marckt. .r : 
Den roten Weinberger-Thor: Braunschweigischer Eapitain voa Piperliug, logiert eben daselbst. 
XI. Copulirte, in Cassel, vom 5. bis den 12. Januar. 
Ja der Freyheiter Gemeinde: Meister. Henrich Ripp, Schuhmacher, mit Catharina Elisabeth Gras» 
mederin. ^ 
In dev Garnisons-Gemeinde: Michael Kravß, InvattdenSoldat, mit Anna Catharr'na RMn. 
XII. Gebohrn.e, in Cassel, vom 5. bis den 12 Jan. 
Ja der Freybeiter-Gemeivde: Anna SMariva, Rubolph Breden, Schneider-, T» 
2) Anna Cnthmna, Meister Jvh.^ Isst Krantz, Schneider-, Tvchlerleia. 
' ' - . ,r ■ 3) M
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.