Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1764)

C 6 ) 
VII. petfoiieit, I- Capitalia aufzunehmen gesonnen. 
1) Auf ein wohlgebauetes Hauß, in einer gelegenen Strasse, werden 2ooRthlr. zu ieh- 
nen verlangt. 
VIII. Notification von allerhand Sachen 
z) Wegen der hiesigenPoUcey-und Lämmer cien Zeitung wird das Publicum hierdurch aver- 
tiret, daß nach Vorschrifft des gnädigst ertheilte Piiv^iegü einschließlich des Registers, 
davon mehr nicht als Jährlich < Rthlr. und von einem ^venilEemenz so jedoch nicht auf 
eine unschickliche Weise zu lang sondern so viel als nur möglich kurtz gefastet seyn muß 
2 Aldus'ohne Unterscheid bezahlet, die Zeitung selbst aber zur Bequemlichkeit derer Her 
ren Interessenten den Sonntag zeitig und ohne daß davon etwas besonders zu entrichten, ins 
Hauß gebracht werden soll. Wobei hierdurch weiter ohnverhalten wird, daß denenjeni- 
gen, welche sich wegen dieser Zeitung noch nickt gemeldet, solche aber annoch halten 
wollen, damit an Handen und mit vollständigen Exemplaire» gedienet werden kan, indem 
man in dieser Absicht über die ordinaire Auflage eine nahmhafte Anzahl drucken lassen. 
Weshalber also welche annoch dergleichen begehren, sich bey dem Post,Schreiber Reusch 
im Post-Hause angèben können, als l ei welchem diese Zeitungen zu haben sind. 
Übrigens aber werden diese aufs neue bestellte Exemplaria eben sowohl als die andere 
obbesagter maassett in die Häuser gebracht. Cassel den 29101 Dec. 1763. 
Fürst!. Heßische Direction des Armen-waiferr- 
und Fmdel-Hauses daselbst. 
2) Der Ziehungs-Iermin der 2ten LIafieder hiesigen Eotcerie rücket mit dem roten Jan. 
herbei Gleichwie es nun dabei sein Verbleiben hat, daß die Ziehung alsdann vor sich 
gehet: So werden zwar die Hrn. lmeràntcn von ftlbsten auf die renovaà ihrer Loose 
bedacht seyn, zum Überfluß aber werden dieselben hierdurch nochmahls erinnert, solche 
längstens vor dem 8ten d. m. zu renoviren, indem widrigenfalß selbige an andere abge 
geben werden. Caffel den 29ten Dec. 176z 
Fürst!. Heßische Eotterie'D'nection daselbst, 
g) Da wegen der in der Druckerei vorgefallenen preilantcn Arbeit der Heßische Staats 
und ^clreü - Calender bei dem Schluß dieses und in denen ersteren Tagen des bevorste 
henden Jahres nicht sondern erstlich in dem/anuario fertig und ausgegeben werden kan; 
es auch nicht so genau darauf ankörnt, indem dergleichen nicht wegen der ordinären Calen- 
der-sondern in Absicht der übrigen Nachrichten gekauft werden und aus dieser Ursache an 
dere Staats-Calender im Frühjahre gemeinigl. erstlich zum Stande kommen: So wird 
solches dem Poblico hierdurch nachrichtlich ohnverhalten. Cassel den 28 Dec 176z. 
4) Es ist zeithero verschiedentlich vorgekommen, daß einige Particuliers Ihre durch die Kriegs- 
Begebenheiten zerstörete Gartenhäuser wieder herzustellen, andere auch auf der Ober- 
neustadt die noch ledige Plätze besonders vor dem Neuen-Thore geqen der Esplanade Mw 
zu bebauen wünschen. Nachdem min 8eremlfimi Hochfürsil. Durchs solches zuzustehen 
und alle Beförderung dazu erweisen zu lassen gnädigst geneigt sind ; M wird diese Hoch- 
' • sie
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.