Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1756)

48 ( i83 ) 88- 
1 6) Mann jemand von des Palairets Methode il bien lire & orthographie la langue srancoise, verlanget, 
kau sich bey der Fr,m Mittid Mienne melden. 
17) Es hat jemand ein halb dunend englische and mit spanischem Rohr geflochtene Stuhle zu verkauften. 
18) Es ist nahe vor dem Möller-Thor in einem Karten recht aut Graß vor Pferde und Kühe zu verlassen. 
IC ) Ein woß! conditionirtes Clavier mit 5.0éìaven, vor roRthlr. ein clavier- Pedal vor 4 Rthlr. eine 
^Davids-Ha'.ffe vor ivRthlr. dito vor 7. und6.Rthlr. stehen zu verlassen. 
20) Ei-'iqe Stück Orangen-Bäume. sstd um einen crmleu Prcrß zu verlassen. 
21) Es ist in einem am Wedlheider Wege gelegenen Ga ten gut Klce»Graß vor Pferde ;n futtern, zu verkauffen. 
22) Es verlangt jemand einen alten unbrauchbaren Bradenwender, wovon nur die Feder gebraucht weiden 
kau, gegen einen geringen Preiß zu kauften. Der Verleger giebt von allen diesen Stucken nähere Nachricht. 
IX. Gelehrte Sachen. 
I) Bey dem Buchhändler Herrn Valeurs ftind folgende Bücher zu bekommen, nehmlich: T. Moeurs 
& Coutumes des Turcs, 4fo. Mit saubern Kupfern, 6Rthlr. 2! Albus 4Hir. 2) Histoire Ancienne des 
Egiptiens, des Girtaginois, des Mcdes, des Perses, des Babiloniens & des Grecs par Kollin, 13 Voi. 
lìmo. Frantzdand, lg Rtyir. 3) Hisroire Militaire de Charles XII. par^dlerseld, 5 Voi. Frantzband 
8vo. 4Rtb!r? 4) Histoire de Louis Xlil. par le Vassor 22 Vol. rvh 9 RtHlk. Ll Albus 4 Hlr. 5) 
Fortikcations, UNd ^rtiilerie-^cadernie, Mit KUpftlN, 8vo. prrgb. k RtHlr ^ 
s) Bey dem Buchdrucker Herrn Lstieane auf demMarckte in demDillingischen Hause, ist des Herrn Pfarr 
Merckcl Antriits-PredLgt, von dem gecreutzigten und auferstandener;JEsu, als das wichtigste 
Geschäfte eines Evangelischer; Predigers, in 4 t0 - das Stück vor 2 Batzen zu haben. 
c) Von Andlern Corpus Corrstitut. Imperial, und Zanger de Exccpt. 2 Voi. 1730; sind zu verlassen, und 
ö de» dem Verleger dieser Zeitung, einzusehen. 
4) Bey dem Buchhändler Herrn Cramer, ist ZN haben : Lettre AUX tuteurs du Journal Encyclopédique, 
où, en réponse de leurs remarques fur les Finnois ou Finlandois, on tâche de mieux devcloper l’état 
ancien & moderne desHabitans de la Finlande & delà Lapponie. vor 3 Aldus. 
X. fremde, so in Lassel, vom 21. bis den 27. INav mci angekommen 
Den 2r. Neustad ter-Thor; Kaufmann Wirgandt, nebst zwey von Breitenbach, log. im fchwartzm 
Adler auf dem Marckt. 
Deir 22. Neustadter-Thor: Zwey Herrn von Roskamp. Herr Heyden, von Berlin. HerrDkibutzi, 
von Triest, log. eben dastlbff. 
Deu2z MZiler-Thov: Jhro Hochfürst!. Durch!, unser gnädigster Landes-Först. Ihro Hoheit. Princeßin 
Charlotte Princeßin von Darmstadt. Herr gehelmbde Rath von Cyben, und Herr geh. Rath von Donop. 
Den 24. Neue-Thor: Herr Renthschreider Krug, von Homherg, log. im'Stralsund. 
Den 25. Neue-Thor: Hiesige Frau Äenrralm von Wolff. Möller-Thor: Kauffmann Jacobs, selb 
z. von Walbmg. log im Engel. 
Den 26. Weiud-ergsr - Thor: Hiesiger Cammer-Herr von Schenck. Herr vvSor Ta Revier, von 
Mayntz ' log. in der Traube VJeue-Thor: Eine Estaffetta von MerckeV. Vìleustadter- Thor: 
Hannoverischer Cammer-Herr von Busch, und Dänischer Cammer-Herr Graf von Dermonth , log. 
bey Herrn Burckhardt. Herr von Leiser, nebst 4. Skudiosis, von Göttmgen, log. in: schwarten 
Adler auf dem Marckt. 
Den 27. V7euftadfer-Thor: Hiesiger Herr Ober EtaSmeister vonWittorff, und Hof-IunckcrFritz, von 
Münden, kog. im Stockholm. StudiosusFrldmann, selb 8. vvnGöttinaen, log. im schwartzenAdler. 
XI. dop. in Lasse!, vom 21. bis den 28. tNa^. 
In der Zrevtzeiter-Gemeinde: Mftr. Johann Henrich Hacke, Lohgerber, mit Jungfer Marra Eli 
sabeth Kirchnerin. 
In der (Hberneustädter teutschen-Gemeinde: Mstr. Friedrich Jacob Schwartz, Bürger und Schu 
macher , mit Jungfer Eva Christina Heilm. xu. Ges
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.