Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1747/48)

K ( r?r ) K 
2.) ffufbem Traben hat der Hoff.' Musiais Herr Scherer ein Logement bencbst 
L.Ñammern mit oder ohne Meubles vor eine ledige Person, oder sonst wer keine 
kamüiehatzuvermeyern. 
;.) Hinter dem Rathhause m deS Strumpf» Fabrikant Herr Brucks B?hau» 
sungkanman einengrosrn Keller aufMicharlis zur mkrhe Hoden, worinnm 
Wein eingelegt werden kan, dergleichen auch anjetzo noch darinnen l-egrt. 
4.) In der Mittel» Gaffe in einem Hause ist in drrersün Etage,«» Logement mit 
oder ohne Meubles zu haben Der Verleger gibt Nachricht. 
$.) Aufdeni Graden m der Frau Uffeln Behausung, ijt i.Srude und Cammer 
mit oder ohne Meubles aufMichaelis zu bewohnen. 
6.) Mad Collin vor derFulde- Brücke, hat in ihrem Hause das unterste Loge* 
ment zu vermiethen, welches dejiehek IN 2. Stuben, z.Cammern, Küche, 
Keller und Altan. 
IV, personen/ so Bediente verlangen. 
1. ) Aufs Land wird eine Haushälterin ver ongt, welche schon grdienet und auch 
Qrutioa stellen kan. Der Verleger gibt Nachricht. 
V. Personen/ so Dienste verlangen. 
r.) Ein junger Mensch, welcher schon Menet als Laquay, suchet wiedktumdtl, 
gleichen Dienste. 
2. ) Ein anderer, welcher mit Pferden wob! umzugrhm weiß, verlangt Dienste 
als Knecht. Beym Verleger ist vrachricht zu haben. 
VI Notüication von aiiervand Sacken. 
,.) In der Fisch Gafft bey dem Consifeur j^rrr % C. Sieberkjeind extra gute 
marginirte Ahlen, das Pf vor s Älb.4 Hlr.zu bekommen. 
2.) Jemand hak eiu neues Clavicordiam von besonderer invention und mit z.Re* 
gjstern versrhen, zu verkauffm. 
Z.) joh Calvin! JnstltutioChristlanLRe!lgionÍ8,0dkk Unterweisung in Chrisilichtk 
Religion, in 4. Büchern verfasset, aus der Lateinischen und Frantzöflschtti 
Spr ch treu!, verteurscht, nevst dessen Catechismo, 1 f 72. mit eine Merckwun 
rige Schkifftk. Nachricht, in Fol.zu Heidelberg gedruckt. 
2 ] Kerckelycke Historie verdatende verfcheyden Ghedenckwaerdige laken 
in de Christenhey tvorgevallen van het jaer 1400.3s tot in het Jaer 1619. Nkdst 
Johannis Wcenbopaerts Leven, Kerkelyckc Bedieninge ende zedige verantwoor- 
dingh, in Folio r 64?. 
3 ] Johannis sieidanimabrbstfffííU Beschreibung aller Händel, so sich iki 
Glaubens» Sachen und Weltlichem Regiment unter Kayftr Curl V, zu gtkrü< 
gen dar» Franckfurt i f f9- Folio, snndzu verkauften. 
4.) Ein Astrolabium mit rS.Srück Lerchen» Ggrn, ist zu ptMm. %
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.