Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1747/48)

* C 171 ) * 
i) Herr Rüdiger, in derWildemannS- Gaffe wohnhafft, hat einige Viertel 
Hasser gegen daare Bejahrung za verlassen. 
7.) Es haben deö vcrssorbenen Koch Tbilens hinterlassene Erden,ihre vor dem 
Äunaderg an der Wittib Frau Heidecterin gelegene Groß-Elterliche Erd»Be- 
Häufung, um eine gewisse summa Geldes verkaufte. Wer nun etwas daran 
zu praetenJiren hat, fon sich in Zeit Rechtens melden. 
&,) On einem wohl gelegenen Orth wird in einem Hause ein Logis von 1 .©sube, 
».Sommern und Küche,aus Iohanneö-Tag zu bewohnen, zu miethen gesucht. 
Beym Verleger brkombt man nähere Nachricht. 
9.) In der Essig Gasse bey Johann Eckhardt Leimbach, kan man zu Ende die 
ses Monaths Pyimontrr Brunnen in kleinen und grosen vouceillenbekomen. 
10 ) Laclcemacberi observaciones philologicas p.I- VIII. hat /emand VkklohreN. 
Wer siegefundtn und wieder liefert,hat dafür ein gut Trmckgeldt zu gewarten. 
n.) Eine evferne Schnell- Wage,da man ;oo. Pfund auf wiegen kan, ein groß 
ryserneö brate - Töpfen, ein ovaler Tisch, zwey wasche Bütten, zwey Flinten 
und eine Müller-Büchse, desgl. 
12.) ginComoir welches mit 15. Schubladen und einen guten Beschlag Verse, 
hen, sind um emen billigen Preiß zu verkauffen. Der Verleger gibt von diesen 
allen nähere Nachricht. 
i;) AufdemTöpfen-MarcktindrS Schumachers,Mstr.RüsterSBehausung 
sollMitkwochen den f.Jun.eine^uLlion von Manns-Klrvdern,Betten,Kley- 
der'Schräncken, Tischen, Stühlen und porcellaia gegen daare Zahlung g hal 
ten werden.Wer darzu Lust hat, kan sich daselbst deö Nachmittags um i.Uhr 
einfindm. 
'4) Jemand bat einen grosen kinnen-Schranck, Brod-Schranck, Backettog, 
Bektl^den ohne Stollen, wir auch einen grosen Meelkasten alles von Eia. rn, 
Hol), und etliche kleine Tische zu verkauffen. Beym Verleger ist Nachricht zu 
drkonmien. 
Vl. Gelehrte Sachen. 
1) In dem vorigen 1747. Jahr hat Herr Lomad Herliberger von Zürch zu 
Marburg seine inaugural villerlarion üe 8pe tururae )uÜL 0 rum t^onvei siouis 
vlcimr univerlaliz gehalten , w vrauf er den 19■ Decembr. von dem ?romorore 
Herrn vo^ore und ?rof« Ries zum OoQore 8.5.lbeologiL ernennet worden 
D r 2.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.