Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1747/48)

K ( 76 ) L 
r ) Indes Verwalter Hugo gewesenenBkhausung auf demMarckt an der 
Schüttelitren-Eckeistzuoermiethrn i.Cramladm daran i.Schreib, Stube 
und Küche wie auch ein groß Gewölbe zum M^grjin zu gebrauchen, ingleichrn 
noch einige Eogemeater bestehend IN Stuben, Eammern und Küchen, die auf 
Ostern bezogen werden können.Wer hierzu Lust hat,kan sich brym Haueherrn 
meiden. 
A.) Geym Töven-Thor in des Büchsenmachers Mstr. Mentzels Haus, ist in 
der rtrn Etage bwttnnauö r. Stube, Cammer und Küche vor 8Rthlr.zu 
bewohnen. 
ro) Vor der Fuldebrückr in der ^ 1 a 6 . Lolli» ihrem Haus istdaS untrrstrLobe. 
menr, welches bestehetm r.Stuben, z.Eammern, Kü^e und Keller, zu per- 
mielhen. - 
IV. dSori 6 cr,kion von aüerdand Sacbem 
,.) Cs haben des S«l. Mundkobs J?err ^'yueu Cr den ih e'n unter dem 
Weinberge zwischen dem l'ek-i^ncr Herr Audo ph uaddem ^ä tnec klonst, 
^laureaeteqenen Garken,nebst eenem da'in des rdtichrm Mohnbausf.um elae 
gew'stesumnu Geldes vetkaustf.. Werrrun etwas daran zu pr^teallstenhat, 
kan sichmZnt Rechtef-Smtldcn. 
».) In der unte sten Marck Gaste beo ^mr!^ I’ctpr BouInoR feind fügende 
Maaren zu bekommen: a!ö iJ Iste - Lo»y das !>f.a Jithlr. e.-Rrhlr. 
lO.Alb.S.Hlr.UNdr.Rtbl?. 1] g ünrrl'bee l 4 -' tr.'6 Äsb.unv r. k(rh!. 
2i.Ald.4 Hlr. LstocolaÜe VuSPf.rr.Alb.4-H. 4.^ Rappe-Tod ck 
in Stangen 6z.Pf.vor g<mahimrc Rappe, y- jf.&ot j^Xihlr, 
Extraffinit Poudre, r). Pf.vor I Rthlr. 7 ] ¡f; Stä ckt, 14. 
vor r.Rchlr. 8.^ Nudeln^ Vf.vorr.Rthlr.uad 9] JeinPorcelUin uli 
Thee- Tasten uni) io*] Parapluyes 
3. ) Jemand hat einen 6. fahrigen Rcitshimmtl,wie auch einen kleinen kitthaue 
er Rappen zu verkauften. 
4. ) Es werden r Pferdeklippen, so noch zu brauchen sind, zu kauffen gesucht. 
Der Verleger gibt nähere Nachricht. 
5. ) Der PerruquenmachrrHerr Rudolph hat seinen halben harten unter dem 
. Weinberg* gelegen, um eine gewisse summa Geldes verkaufst. Mer nun tu 
was daran zu pi-Ltenctire» hat, kan sich meprn. . 
r t ) B y Herr ). S Estienrrc ist zu bekommen des klonst, karhaulä Chapelainde 
' so» AUefle-Royale, gehaltene Predigt auf oen Buß ftctfl*oilÖ Bär T^a, am 
18- Ocrobr. 1747. welche zum besten derer Frvntzösifchen Armen veekaulft 
. wird. 
*,) Bev dem Buchhandltt Herr Cramreallhitt-semdforgendrneue Bücher zu 
MNtfo»™ " ^ . -*J
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.