Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1747/48)

S C 34« ) £ 
in! der alten Straffen zwischen dem Herrn Forst - Rath Trumdach und drnr 
Koch Herr Döpprrwrin gelegen, und r. Platze in sich haltend, soll aufgna- 
digstm Befehl verkaufst werden,und ist darzu Terminus licitativnisauf Mon» 
tag den 1 1 Dee.schier künfftig anderahmet. Wer nun solches zu kausm Lust 
hat,kan sich alsdann Morgens frühe um 9«Uhr dev dem hierzu bestellten Herr, 
schafft!. CommjiTario und Curacore bonorum Herrn Garnisons Auditeur Kinen 
in dessen Quartier in der obersten Ziegm-Gasse angeben, und sein Gebort thun. 
Desgleichen soll auch 
2.) Der Schantzische Garten vor dem Annaberger-Tbor im Frantz,Graden bu 
legen, rbenfalß an den Meistbietenden vrrkaufft werden. Wer darauf zu 
bieten Luft hat, kän sich in Termino Dienstags den 1 2. Ejusd. Vormittagsuliî 
9.Uhre daselbst melden, und sein Gedotr thun. 
z.) Auf ertheiltes Obrigkeitliche Oecretm^ aliènand! will des gewesenen Hem 
schafft!, planteur Halknzy Kinder Vormund Monlr,ouyotßuf der Oder»Neue 
sladt seiner Guranden drey Garten, als 
I«] Den Garten nebst darinnen befindlichen wohnbahrer Behausung 
an der Franckfurter Strasse bey dem Weinberger» Thor, so dann 
2.] Den Garten aufdem Weinberge an Herr Telmatund 
Dm Garten am Wthlhtvder-Wege an dem Roths-Verwandten 
Herr Lennep und Herr Clemens gelegen, an dem Meinstbietenden verkauften, 
und sind auf die bereits gebottene r?s«>. annoch ro.Rrhlr. mehr geborten wor 
den. Wer nun auf obige hoo, Rthlr. ein mehrers zu geben willens ist, kan 
sich bey abgedachten Vormund angeben und fein Tebott thun. 
4.) Es wollen des verstorbenen Schnurmachers Mstr.Zoh. Adam GrebrnS scel. 
hinterlassene Wittib und Erden ihre alhier vor dem Annaberger Thor zwiscdr« 
dem Herrn Cammer * Rath Vultrjo und des Regiments Feldscher Hr. Schir 
mers seel hinterlassene Wittib undErbrn,zwry überlegene Garten verkaufte, 
und sind bereits über das vorige Gebott derer ;8s.Rrhlr. rv. Rthlr. mehr 
und also 400 Rthlr. grdottm worden. Wer nun noch ein mehreres darauf 
zu bieten grwilkt ist, kan sich bey vorgedachter Grebischm Wtttib melden, 
wird ihm der Kauft gestattet werden. 
,.) Vor dem Möller Thor am grünen Weege ist ein Garten zwischen der Wittib 
FrauJbain und den Schrffrrischm Garten gelegen, welcher mit guten Otch 
Baumen und Grabeland versehn, zu verkauften. Wer dazu Lüst bat, kan 
sich beym Knogmachtt Mstr. Schröder in der untersten Marck-Gasse wohn 
haft melden. 
s.) ES wollen dir Crocysche Erben ihre gesa mbt Guth Windhausen hinter Hei- 
ligemode ge!egen,an drn Meistbietenden verkauften, und sind über die bereits 
daraus gebottene 4voo. Rthlr. loo.Rthlr mehr, und also nunmchro4'oo. 
Rrhtr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.