Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1747/48)

Zi l i»4.) £ 
VII Notificatioiujcr» trÜerdaüd Sachen. 
.) Allbirr brym Verleger dieser Zn'kung und zu Hersifelddrym Buchdrucker Hr. 
-f)smgsi isi zu haben r OiseurfnsTheologiaisde ßaptisino iubcerta sörma Sc ex 
suis cauiis ialvihco» Autore Johann Reinhard Grau, cuiaccedicdilquisitio de Ty- 
po Jona: , das Stuck vor 4 .' ld. 
i ) Es wollen des Seel. Herrn Archivarii WintherS nachgelasirnrr Kinder 
Vormünder?, an allerhand mobil Effecten als etwas Stlbrr-Geschirr, Zmrr, 
Kupfer, Mesirng, Eisen-und Blech, Gerärte, sodam, porcellain, Gläser, 
Spirarl, Schüdereyen, Gewehr, Manns,und.sraumS-Kleydungen,Tijch- 
und BktklfNNkN, Bette, »Ächräncke, Comtoirs,Cnmmo.den, 0tÜf)!c, Canapes, 
Tische,Gueridons-Teurich»undEngl.Sättrl,groseBärendtckeund sonst unter- 
schiedlich: Dachen und HauSgeechhe mehr, alles wohl condirionirr, ingleichen 
Bücher an denMeißbietendeN gegen promprecnrrenceZahlUNg vrraucticmren, 
und fanget sich solche Anctivn in bcmclten Archivarü Stt!. Kinder in Da ober 
sten Marckt-Gasir gelegenen Haus, heute als den 17 . April Nachm ttagS 
um 1 .Uhr an, und wrrd folgende Tagess damit cominrdrer,welches lMmit 
bekannt gemacht wie d. 
-.) Uus dkm Marckt am schwartzrn Adler bey deS hirsigm Schutz Juden Mar 
cus hevi nachgelasirnen Wittib Md Sehn XhrahymXlarcns Levi stynd aller 
hand frische Waaren zu bekommen: als i.j Mn Hand sorren Lärmn und 
feine Ost'Indische Sitze. 2,3 Allerhand force» grsirirfir und geblümter Ca» 
taminck. z 3 Allerhand sorren Camelocs. 4.3 Allerhand sorcen Ganesas, 
5 3 Allerhand sorren drefftlrüchec. 6.3 Allerhand sorren Barchent. 7 3 
Allerhand sorren Zwilch. 8.3 Verschiedene sorren Sommrr-Zeuae zu Kley- 
drrn. - 3 Allrrhcwd sorrengoloenr und silberne Spitzen und Treffen, eo.j 
Auch verschiedene tvrrcn sevdrne Waaren. 11 3 Allerhand sorcen Leinwand, 
solche sind alle um billigen Puiß, wie auch excra guter Flachs y.Pf.vor i. 
Rthtr zu habe- . 
4 , ) Sine Repse. Chaise Hat jemand um billigen Preiß zu vetkauffen. DerVer- 
leger gibt nähere Nachricht. 
5 . ) Der Känngnfrr Mstr. Johann GeorgeKraut hat sein Haus in der um 
tersien Drvsel-Gaffegelegm, um eine gewiff- iumma Geidt verkaufft. Wrk 
nun etwas daranzu piLcendiren hat, oder näher Käuffer zu seyn vermevnet, 
kan sich in Zeit Rechtens melden. 
*.) Beym Kaufs? und Handelsmann Hm Barckhausm, auf drm Brinck 
wohn-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.