Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1745/46)

4* W » 
ij.) Smunit)wlütigt einen grosm Klepder-Schranck, welcher Mit r.ThiKtlß 
vnsehen, zu kauffm. Der Verleger gibt nähere Nachricht hiervon. 
V. Gelehrte Sachers. 
i) Demnach die vorigen Herausgaben der sogenannten : Aller des H. R 
Reichs ttchaltenen Rerchs-rage Abschiede und Satzungen, dermas- 
smfehler-uno MLNgklhufft aussehen,daß vielfältig auftinerSeitemrhrals hun 
dert Fehler befindlich seyn, auch von denen vielen u. nutzbaren alten Land- Frie 
den, auch andern unentbehrlichen Reichs-Gesetzen und Ordnungen vieleZahr- 
hundert darinen fehlen; So soll nunmehro eine neue Edition davon der Presse 
übergeben werden , und zwar unter vireÄion Meyer berühmten Staats- und 
Rechts'Gelehrten, nehmlich des Herrn Geheimbden Iukir-Raths Sencken- 
bergs und Herrn Hoff-Rathö Schmaußens, daß also diesem Werck weder an 
^ccurarelle undVollkommenheit noch Sauberkeit etwas abgehen wird.Es ist 
demnach der Herr Verleger in Frf. entschlossen, dasselbe aufpr-numer. zu dru 
cken , und zahlen die Herren prrenumer»nten vor die gantzr ?r«numersüo» 6. Ft, 
Bcv dem Buchhändler Herr Cramer allhier ist der plan davon Zrsrir zu bekom 
men, worin mehrers zu sehen, und kan dry demselben auch pr-enuwer »rc werden, 
r.) Von Basel ist folgendes ringelauffen: 
Nützliche und angenehme Dinge sind jederzeit BetrachtungS-würdig ; zu- 
mahlen, wenn solche auf eme beliebte Art vorgetragen werden und etwas 
neues in sich halten. Diesen Satz leget man zum Grunde bev Verfertigung 
derer Monathlrchen-Belustrgungcn, welche durch ordentliche pr-nume. 
r-lkion ans L'icht treffen sollen und zwar ausfolgende Weise r 
I. Tille Monate soll ein aus4. Bogen in ^uarro bestehendes und mit Cicero- 
Schrifft auf weiß Pappier gedrucktes Stück richtig zum Vorschein kommen. 
II. Lin jedes dieser Stücke wird unterschiedliche Materien abhandlen, welche 
sowohl in der Historie, Geographie, naher und entfernter Länder, der Natur- 
undÄrzney-Missenschafft, den Rechten, rc. ihren Nutzen haben, als auch zur 
Kauffmannschoft,dem Handel und Wandel und waö sonsten zur menschlichen 
Gesellschosit gerechnet wird, gehören. Es werden dabey noch unterschiedliche an 
genehme Außarbritungen vorkommen,um sowohl Gelehrten als andern ein Vrr- 
gnügen zu machen. 
lli Ein fidrs dieser Stücke wird durch pramunrerario» 4.und einen halben 
Batzen zu stehen kommen, welche von äaw an bis den r. Februar, erlegt werden 
können; da denn 
iv. Die Ausfertigung davon grl. GOtt bis dm i^. Februar, und wenn die 
E z kr«-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.