Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1745/46)

m (w) m 
Ende hiermit bekandl gemacht - damit diejenigen, so diese pfachtung zu über, 
nehmens willens sind, aiödann morgens zugehörtgrrZtirdeyKönigr.zürstl. 
Rrmh-Cammer allhier sich einfmDen , die Kondition« anhöirn, und ihr ®u 
dort thun,darauf auch befindenden Umständen nach der würcklichm verpfach- 
tung Haider fernere Lelolmion erwarten mögen» Casiel den r i.Dept. 1745. 
II. Sache»/ so in und um Lasselzu vermrehten seynd. 
1. ) Inder MittedGassein einem gelegenen Hause srvnd-.Stuben,4.Cammrrn 
mit Meubles, wie auch Stallung vor d-Pfttde, weiches sich auch allenfals vor 
eine Haushaltung schicket, zu vermeyem. Der Verleger'gibt nähere Nach 
richt hiervon. 
2. ) Herr Friedrich Köhlers fetU Wittib will ihren Garten vor dem Todlen- 
Tho? am Schneider Mstr.Barthei geirgm, vermiethen,undstnddie condi 
tion« bey seidiger zu vernehmen. 
3. ) Zur Eephanren am Dreimwege ist aufkünfftigen Christag, in der dritten 
Etage , r . Stube, Cammer und Küche hindenaus zu vermiethen. Wer hier 
zu Lust hat, kan sich bey dem Eygenthümer melden. 
III. Personen so Capitalen auszulehnen gesonnen. 
r ) Jemand will etliche hundert Rthlr. gegen G<richtiicheOl»liZ,tionevauSlch- 
nen. Beym Verleger ist nähere Nachricht zu haben. 
IV. Personen/ so Bediente verlangen. 
1. ) Esverlangt jemand ctncn guten und treum Kojimeyer auf sei» nahe bey 
Castä geiegrnes LandGuth.Beym Verieger bekommt man nähere Nachricht 
- ■ r ' t —: ' . i i 
V. Personen/ so Drettsteverlattgett. 
r.) Ein Gärtner, so in der Gärtner-Wisienschaftt wohl rrsahren, suchet em- 
plox«. . ' 
2. ) C n i mger Mensch , weicher im rechnen und ftdm'ben, auch in der Frantzöfi- 
schm Sprache geübt, und einen Lateinischen Lermmu« verstehet, suchet Con 
ditio« bry einem Beambten auf dem Lande als Schreiber. Der Verlegte: 
gibt nähere Nachricht hiervon. ' ' 
----- - •. . .. Xx % : . ' < ' W«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.