Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1741/42)

IV. No- 
4§8 (282) m 
gtt-Thor ohnwrit dem Schâsrr-Hoff an dem Strumpff- Weber ClaUstuS 
gelegener Gartrn ex offirio vnkaufft werden. Wrr nun sojchrn zu kauffen 
Lust Hat, Ver kan stch Oonnerstag dur ifen Novembr. schiers künffkigallhier 
su anderahmbtm Licitation*- Terrain auff hitstgrm KSnigl. Iürstt. Land, Be, 
riche einslnden. ^ 
2.) Es wollen die sa'mbtkiche Reiffische Erben ihre in der obersten Marckt- 
Gaffe allhier gelegeneS Wohu-HauS an dm Memstbietrndrn gegen baare 
Bezahlung vcrkauffen. 
H Sachen / so in vnd um Lasse! zu vermiethen 
seynd. 
,.) In de- Hosen- Erben Behausung vor dem Todm-Thor, ist in der ersten E- 
tage i. Stube,Küche und Gang,welches jcihlttch -.Rtblr.Zinse-ibt,auff Mi 
chaelis zubewohnen. 
2) In der Msttel - Gage in btt Sattlers Oehlhans sei», Behausung im 
Hrnter-HauS ».Stube,Cammer und Küche kan man beziehen. 
5.) In der Obersten Gaffe in der FrauVollmarm Behausung ist die erste E- 
rage ^wodey auch Stallung, Boden, Keller und Platz vor (Ursilen zu stel 
len auff verlangen kan gegeben werden,auff Michaelis zu bewohnen. 
4.) An der Enden,Gaffen Ecke in des MachmerS H-us ist eine Stube und Kü 
che zu verheuren. 
f.) Bey bckontr. Deka C&r<fe auff der Obtt, Neustadt vor der klanrage seynd ei 
nige Logimemer auff Michaelis zu vermählen. 
e.) Am Zwehren-Thvk in des Hoff^b/curg» Herrn Müllers Haus ist die rtt 
verzinsen. 
kkk. Personen/ so Dienste suchen. 
Tin MeibiS-P^son, welche bey vornchmer Hm schafft gedient, »nd mit gm 
ten iîîbfchicdeu versehen »ff, sucht Dienst« alS Hau-?, Haltern, oder Besliei' 
serin, selbige ist auch im Standt eine Rechnung zu schien. Der Verleg«' 
gebt Nachricht.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.