Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1741/42)

« i -44 > 8 Ö- 
Vorwerck gelegener so Mannte Nasen, Krug, nebst Garten, etwas Land 
vnd Wiesen, um eine gewiffe Summa Gelds verkaufst worden. Wer nun 
etwas daran zu fordern, oder ein näher Recht hat, kan sich binnen Zeit Rech, 
tens melden. 
x) Auff dem Graben in dem gewesenen Nonnischen HauS frynd beydem Klev- 
' der-HandlerWaßmuth r;. dlnter-und Ober-Bette zusammen, 24. Pfühle 
und L8.Küffen um billigen Prevß zu verkauffen. 
r.) ES hat Jemand rin sehreompenclieuses und starck klingendes Regal ju über 
lasten , welches man auff der Reyfe bey sich führen kan,und bestehet nur in drey 
v Stücken, nehmlich zwey Bälgen und dem Llavrermitdec Kunst-Lade,worin 
diePfeiffrn liegen,dieses wird zwischen die zwey Bälge gelegt, und in ein darzu 
gehöriges Käfigen gesetzt, so ist alles wohl verwahrt, undkan ohn beschädigt 
verführt werden,wohin man will. Der Verleger zeiget den Besitzer an. 
4. ) In der untersten A-aen.-Gasten bey dem Handeiemann Herr Holland $ 
zu haben,und wieder frisch ankommen: 
1.1 Verkablet Holländischer 5îirlenkUNdKrUt-Tobachm?SQuec§,5.Pfund 
"für r.Rthlr.8O.Brieffe für i.Rthlr. 
Recht guter enaKer Toback r.Pfund für s.Rthlr.io.Alb8.Hà 
^Lttini^ueFllàLLmische, Javanifcbe und levamische daikoe-BvhNM, 
und verscyirdentSortenpou Tfaée-ßoey unt) grünen lire«, in billigen 
Preist. 
4.3 EtraSburgtt Kspkn-Toback 5. öc S.Pfund für r.Rthlr.daS Loth für 
4.6.6c 8 Heller. 
§3 Verkablet Samt Omer jn kleinen und großen Stangen, geriebtnen,èo 
das Loth I. Albus 
5.1 Täglich frisch grdranter OKe.daS Loth 6 und 8. Hrster. 
73 Bleicher r^avana-Todack, das Pfund « s. Albus. 
5. ) Eine schwartz tücherne Andriene, vier auffgestickte Nacht, Zeuge mit dem 
Band, eine neue LatunenDchürtze mit rothen Bou^uetreu»gestoh!en worden. 
Wer davon Nachricht geben kan,hat ein gut Trinck-Geldzugewarten. 
S.) Herr blooeà wohnhafft in der Mittel - Gaste hat eine Parthey weiße 
' und rothe Frantze,Weine von unterschiedlichen dorren bekommen, welche um 
einen billigen Preist zu verkauffen. 1*«« Femen L»rovence-Baum-Oehl , die 
Bouteille a rr.Aldus 4-Heller. 
7.) Bey I.G. Tauber allhier wohnhafft im Holtz-Graben, unterm Modell- 
Haus, seynd zur dritten Elast Clever,Lotterie neue Loose um biftigen Preist zu 
haben, deren Loose abrein der zweyten Elaste nicht heraus kommen feyno, 
wüsten solche bey Vertust der Loos« längstens vor Ablauft den 6ten Auguste zm 
Drim Claß tmtwrtl. Zur erßm D»ß Haauov» îottrrrr, lo dcn rytcn
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.