Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1741/42)

« ) 2 H c an- 
f "** ae * VI Copulirte itt (Caffel/ vom6.brsdettl2.Nug. 
Itt der Aikfiädcer-Gemeinde: Herr CñN Wilhelm Heppe, Land,Ge- 
richtS-AÜ-Ñor unv Adracatus Ordinarius bey König!. Hoch-Fürsti. Regie» 
rung , mit Jungfer Jacobina Sabina Schottin. 
*.] Meister Johann George Pflügers Wollen, Tuchmacher, mit Anna Lhri, 
stina Feuringin. 
Inder Ouarmàs-GenieLttde: i] Walther Ochö, Soldat unter der Oar- 
öe, mit Anna Magdalena Ziegrnhkimeriv. 
2.H Conrad Henrich Heger,gewefmer Soldat,mit Anna Elisabeths Petenti- 
vu. Gedovrne ist (Cassel/ vom 6.bisdeiH2.2ug. 
In der Zreyheiter, Gemeinde: i.] Getthud Elijadeth, des BeckerS, Mei 
ster Christoph Mstein, Töchterlrin. 
2.^ Carhanna Elisadekha, drSStadt-BommannS, LudwigKeSlers,nach- 
gelastmeS Töchtrrlein. 
GerrhrudClisabetha,d«S SchmnerS,Ioh.HermannNo!da,Töchterlein. 
4 ] Johann Friederich,Hrn.Joh Friederich DrefferS,Corani?ublicii,Söhnl. 
In der Altstädter,Gemeinde : Otto Philipp, drsZimmermannS, Meister 
Johann Gevkgr Peters, Söhnlein. 
Inder Altstädter,Lramzösifchcn-Gcmernde: Daniel, des Wall-Arbei 
ters, «.avie, Söhnlein. (mann Söhnl. 
Inder6usrräsons-Vememde: Johannes, desInvaliden, Henrich C^onr- 
Itt der Ober,vleustädter-Teutschen, Gemeinde: Matthias, deS Poli- 
cey-KnrchtS , Andreas Frantz, Söhnlein. 
Vili. Gestorbene rn Lasse! / vom 6. bis den, 2 Aug. 
Inder Altstädter FrantzösischenGcmernde: ^lr.varrelnnLOile, Kaust* 
mann, alt 87. Jahr. 
Inder Unter,vreustädter-Gememde: Abraham, des Bürgers und Brau 
ers, Johannes Braunenstein, Söhnlein. 
In der Ober, tTleustädter» Teutfthen- Gemeinde ? iO Johann Daniel, 
Herrn Steur-RahtS Schantz, Söhnlein. 
2.3 Anna Maria , des Tuchmachers, Carl Henrich, Töchterlein. 
IX. Uttstlücks' Ä 
>.) Zu Flohe Ampls-Schmalkalden, ist Valtm Erdniamin derLevmen-àut, als erdartn rcymen gegra, 
ben, von dem oberen Wrrckbls an die Armen üb rschüttet worden. Ob man nun so gleich Anstakkgo- 
macht denselben wieder heraus m graben,so ist er doch wahrender dieser Ackert verschieben, indem durch 
die Last vom Leymen die darcer muscaios* unt) Dlut-Gefässe comprimi« worden,daß das Geblüt nicht 
mehr circuliren können. 
ND. Beym Fleisch-Frucht-Brod und Wecke-Taxa ist die vorige Woche keine Veränderung vorgefallen, 
ausser baß den 9 Aug.das Pfund Kalb-Fleisch, r. Alb-tzamel-Ftersch für r6.Hlr.ist geschätzt wordeo' 
DASSEL, Ärdcuckl^nd;u finden bey drn HaniPischen Erbin.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.