Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1741/42)

*49g'C220W 
Häuserverkavffm, undfeyndaussdas Neben,Hau-gco. Rthlrgc- 
borten. Wer ein mehrere zu grdm gedwcktt, kan sich dasrtdsten bey denen 
Erben angeben. 
r.) Auffdes seel. dkor-rü Herrn WchelS Behausung m der Castmals- Gosse 
ftynd allbereitS r820.Rrhlr.gebotken worden. Wem emmehrrrs zugeben be 
lieb Gderwolle sich bey dem Drechsler Mßr.Dittmar m der Kraut-Gassen an 
geben. 
Z ) ES wollen des stet. Herr ^-AiarLtoris Tuchs Erben ihre Testaasung in der Mittet-Gassen jwr- 
schen denen Schneider Meisteren Schuchardt und Ernst Loch gelegen , an den Memstdietenden 
verkauffen. Wer nun solches ju kauffen Lust hat, kan stich bey dem Kauffmann Herr Friedrich Köh- 
iler melden 
tl. Sache»/ fs mundmnLastei zuvrrmiethe» 
ley» 
r.) Dir Frau ciLbmsr . §eererLrm Kannrngitffern hat auff ihrem Brau- 
Haus auffdem Pferde-Marckt gelegen einige LoZimeruerauff Michaelis zu 
verrniehleo. 
2.y FrauHeideckerin will ln ih em Wohnhaus bey dem Anabrrger-Tior ge 
legen, die unterste Lc^wricheS sich gut sm einrnBraurr schicket,enrw der so 
gleich,oder auffMichacliS Tagversinsin. 
z.) In der unterlkn Mmckt,Gafft in des Lcamln kLbrrcsnren ^vntr. Cogens 
Bthaufungfeynd folgende Logunenter zu verpfachtrn, t t61.] in der unter sten 
Lesgs r.Stube, i.Küche,! Can mer, denebst einem Krahm,Laden, unh zwar 
nach belieben gleich zu beziehen, i.j In der zweyten Eragc e. Stube,H.Cam- 
mernund eine vnfchioffen Küche. ).Mnder dritten, eme Dkube, q.Cam- 
mern und eine vrrschloffme Küche, wie auch dabenedst 2. Bodens, r. Keller, 
Pferdr-undSckweine-Ställe. Diese zwey Steckwercke seyndauffntchst, 
kommenden Michaelis zu beziehen. 
4.) Jm Weiffrnhoffistrm Aantzes Haus, wobey Stallungen für Pfrrdte auff 
Michaelis zu beziehen. Wer darzu Lust hat, kan sich bey Herr Can.nnr- 
RahlThälmann angeben. 
§.) In der Mittel-, Gaffe m des Herrn Kaltenbachs Hau-fevnd in derbsten 
r Stube,L.Cammern und Küche,in der zweyten krageStube,Cam 
mer undemg'0fferGanghmkenaus,undin dtt dritten vorn heraus r.Dtu- 
b<, Cammer und Kelche zu velMiehten. 
L.) Im Regmirosen'hmktt dem MatflaSe kan man 1. Stube und Cammer 
haben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.