Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1741/42)

■WB C i *4 ) 8Ü- 
das Vermögen Cäspar Cholets ein Concursus Creditorum etfdttf worden, 
als werden hierdurch Edictaliter & peremrorie gedachter Cholet und desen 
Creditores eicirc (tdj a dato innerhald ir. Wochen hier Persönlich oder durch 
genugsahme Bevollmächtigte zusilliren, ihre Forderungen mir untadrlhaff- 
ten documemen.oder aufandrre Rechtliche weise zu verifidren,irut gemeldeten 
Cholet und neben Credicoren ad Protocollum zu verfahren, gütlicher Handlung 
zu pflegen, und in deren entstehung rechtliche erkäntnüßzu gewarten, worzu 
Terminus aufdtn 8. August a c. deswegen angesetzt worden. Gleichwie nun 
nach Ablauf gedachtm Termins » die particn erscheinen oder nicht, dir Acta ms 
beschlossen sollen gehalten werden, als werden diejenige weiter nicht gehört- 
welche vor Ablauf besagter Zeit ihre forderungen nicht justificim haben. 
Cassel, den r.May 1741. 
II. Sachen / so in tmd um Laffel zy verkauften seyn. 
»,) ES will der LZuartiermeister Herr Hofediz von Ihro Durchi.Printz MaxiMl, 
lians Cavallerie Regiment, feinen Garten vor der Unter - Neustadt zwi 
schen den Schrammischen und Manischen Erben gelegen, um eine gewisse 
Summa Geldes versilbern. Wer nun denselben zu kauffen Lust hat, kan sich 
bey dem Msir. Störtzedach in der Alten-Neustadt angeben. 
2.) EHwoHrndeSgeivestnen Hochf.Silberdieuers HerrZirskyfttl.nschgelassene 
Erben und deren Curatores ihren vor dem Nrustadter-Thor, gleich fornr am 
grünen Wergean des Berg» Secretarius >perr Junckurts Erden und dem 
Schumacher Mstr.Haurand gelegenen Garten um eine gewisse Summa Gel 
des verkauffen, sryndauch aibereitS zco.Rthtr.daraufgebotten worden.Wer 
nun denen Erben und ^inorennen zum besten noch ein mehrers zu gtben wil 
lens, kan sich in zeit Rechtens bey hiesigen Herr Notario Dreffer melden. 
z.) Die Wittib Nieffen will ihr Haus in der Essig - Gassenjan Herr Kister gele 
gen, verkauffen oder gantz vermuthen. 
4.) Die Pflockische Erden wollen ihr ererbtes Elterliches Wohnhaus am Jweh- 
ren-Thor gelegen, um eine gewisse Summa Geldes verkauffen. Wer darM 
Lust Hat , kan sich bey den Erben angeben. 
in. Sachen/so m und am Laffel;u vekmiethen seyn. 
r.) Auf der Ober - Neustadt, in der alten Straffe in Herr Lollin» Behausung 
ist in der mittelsten Lra^e ein commodes Logimcnt, auf Johannis-Tag oder 
io gleich zu beziehen. r.)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.