Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1737/38)

(590 N 4 - 
andem Lust hat, kan sich bey demselben melden, undkönnen daö HauS ober 
l.0Aimenrer sogleich bezogen werden. 
IV.Persohnen/so Dienste suchen. 
r.) Ein junger Mensch weichn seiner Profeillou vnd ein Echmidt, und mit 
Pferdtcn wohl umzugehen meiß, möchte gerne Kutscher oder Reitknecht werden. 
L.) Ein äico, welcher in Rechen und Schreiben erfahren ist , suchet dunste als La- 
quay, y - - 
;.) Cm WeibS.Person welche schon gedienet als Haushälterin, bewirbt sich um 
dergleichen dunste. 
4.) Ein junger Mensch, welcher ein Schneider ist,und schon gedienet,suchet dunste 
alsLaquay. Der^ Verleger meldet ein mehrers. 
V. Personen/ so Capitalien aufzunehmen gesonnen. 
1.) ES wird von jemand aus dem Neustädter Cestel Ambt ein Kapital von 400. 
Rthl.gegen Land übliche imerelle grsuchet, und wist derselbe 1200. Rthlr. an 
Ländereyen und Wiesen-Wachs zum Unterpfand Gerichtlich stellen, du Lände 
rey und/Miesen liegen mrhrrnthrils an hiesiger Gräntze. Der Verleger gibt nä 
here Nachricht. 
VI. Notification von allerhand Sachen. 
I.) In der untersten - Endten, Gaffe bey Herr Breithaupt seynd Dchelfischt.wie 
auch süste Bückinge um billigen Preiß zu habe». 
L.) Eine Englische Schlag , Uhre in einemNußbäumen Gehäuß ist zu versilbern. 
;.) Ein ciavier wird zu kauffen verlangt. Beym Verleger ist nähere Nachricht 
zuhaben. 
4.) Die vireÄeur§der Frantzösischen Hospitals aufgerichteten l.oerene,thun dem 
kublico bekandt machen, daß sie um deßwillen abgehalten worden, die ei 
gentliche und gewisse Zeit zu benennen, in welcher mit Ziehung der Lotterie der an 
sang gemacht werden soll, weilen eine gewisse anzahl Killers aus einigen benach 
barten Landen , darinnen die Einlage in frembde Lotterien verbott n, 
remimret fworden, wordurch sie bewogen worden, solche Hernachmahls in 
Franckreich, in die Schweitz und sonstige Länder zu verschicken-so bald daher die 
Antwort von denen (^orresponclemen wird eingtlaussrn seyn, versichern dikvi- 
reÄores daö Publicum , das so fort die zikhung dieser Lotterie soll bestimmet und 
aller Orthen bekandt gemacht werden. Inzwischen werden diejenige,welche noch 
Lust einzulegen haben, inständig ersuchet sich damit zu eilen, weilen nach schlies- 
sung der Bücher keine Looffe mehr außgetheilet werden. 
f ,) Es sollen den ro. dieses aus hiesiger Ober-Neustadt ln des sreh Herr1nss,eÄor 
Barrels Log» allerhand schöne Meubles und Bücher gegen baare Bezahlung 
Ldd 2 ver-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.