Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1737/38)

-ss w m- 
über das gairtze Haus, und r.Cammern,welches für einen Brauer dienlich ist , in der andern re»-«, eine 
Smbe,eine Küche , i.Eammer,und noch 2. Lämmern zu haben. 
,2.) Der Peruquenmacher ^o»sr. L«ne6 will seinen Garten vor dem Möller-Thor gelegen, verkauffcn oder 
>z^In be?Mittel-Gaffe ist eine Stube mit Lteub-r-an eine ledige Person zu verlassen. 
11L Notification von allerhand Sacken, 
z.) Nachdem IhroRömgl.Mar. von Schweden unser Allergnädrgster 
Landes-Ziñst und Herr zu beforderung des commercLL verschiedene Bich und 
Wollen- Màrckte zu Cassel, Marburg und Ebsdorff anzulegen allergnädigst be 
sohlen,als wird solches allen und jeden Handels-Leuten Christen und 3 ài hier 
durch bekandt gemacht. 
8 peciñcaüon derer vor Cassel angelegten Vieh -Marrkte. 
Das erste ist ein Pferdte-und Ochfen-Marcki, fallt Montag nach Esto Mihi, so in Anno i 7 Z 8 . 
den i7.Februarii ist. Und wird alsdann unter andern auch mager Rind - Vieh zum Auffstel 
und Mästen zu kauff gebracht. 
Von diesem Marckt gehet der Zug auf.Ebsdorff im Hessen Caffel-undBobenhausenün Hesse» 
Darmstattischen 
Das zweyte ein Pferdte-Marckt auf Frentag nach Ostern, so in Anno i7Z8.den u.April ist. Als- 
M dann kan das Gieffer-Marckt noch besucht werden. 
Das dritte auf Georgen-Tag, ist in Anno 17z8.de» rz.April und bestehet in Horn-Vtth, so zum 
Abtreiben und Masten in diesen Weyden und Kempffen geknufft wird. 
Das vierdte ein Ochsen-Marckt vor Schlachten und Zucht-Vieh, ist angesetzt auf Egidy oder den 
i.Septembris. Von hier gehet der Zug aufs Vieh-Marckt zu Marburg und alsdann iveiter 
aufFranck urth. 
Das fünffte fallt auf Montag vor Dionisy„ in Anno i7Z8'den 7.Octobr.mit Pferdten und fett 
auch magern Horn-Vieh. 
Das sechste fallt auf Mittwochen nach Martini mit Pferdten und Rind-Vieh oder den 12. No, 
Lembr. Alsdann können diejenige, so in dem Winter Schlacht -Vieh Aon ihren 
Haushalt brauchen, dessen erhandeln. Bey allendiesen Marckten wird auch Schaaffe und 
Schweine-Vreh zum Verkauff gebracht. 
Auf das vierdte,den i.Septembris eintreffende Marckt aber wird auch e:n Mollen-Marckt anae, 
legt, und desfals dem runico das fernere nöthige vorher noch bekandt gemacht werbet 
Zu Marburg sollen geh alten werden. 
i} Das erste Mittwoch nach Ostern, dieses hatte seinen Zug nach Franckfurth. 
2 } Das zweyte Mittwoch vor Himmelfahrt. 
Das dritte Donnerstag vor der Franckfnrther Herbst-Messe,hatte seinen Zuguach derMà 
4.) Dasvierdte Mittwochen vor Michaelis. " 
Jrn Ober-Fürsienthum zu Ebsdorff. 
*.) Das erste Vieh-Marckt, Dienstag vor Fabian Sebastian. 
2.) Das zweyte Freykag vor Petri, und hat seinen Zug von dar nach Bobenhaufen. 
z.) Das dritte Freytaq vor Johannis,und hat seinen Abzug nach Hercheuhayu. 
4. ) Das vierdte Dienstag vor Iacvbi und Paffiret nach Ulrich stein. 
5. ) Das fünffte Dienstag vor Mariä Himmelfahrt, und hat seinen Zug nach Schotte». 
H * Wobey
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.