Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1737/38)

•ns (Zl6) m- 
Brich en einen schönen grosen Orange Baum zu verkauffen. Der Verleger gibt 
nähere Nachricht. 
6. ) Es wird.dem Pubiieo hierdurch bekandtgemacht, daß diesen.mstthenden Herbst 
zwischen MichäliS un Martini rcoo.brs i2Oo.Stückvon allerhand guten und 
jungen Acpffel-BäumenauSderAdel.HoffischenBaum-Dchule zu Rommers- 
Haussen, ohnweit Ziegenhayn gelegen, jedes stück pro 4. Albus verkaufft 
werden sollen; Diejenige, so von dergleichen Obst-Bäume etwas zu kauf- 
fen willens belieben sich i» Zeiten in dem Adelichen Hoff daselbst anzugeben oder 
wenigstens dem zeitigen Gärtner Cyssel daselbst davon Nachricht zu ertheilen,um 
sich darnach achten zu können. 
7. ) InderOdersten-Gasse anderCndten Tasse Ecke, ist bey £>imCramer Herr 
Jäger Lsrbacher Bier daS Maas vor s.Alb.b.Hlr.zu bekommen. 
8. ) Auf der Oder-Neustadt in des Cammerdienrr Herr Georgen Haus, ist wieder 
zu bekommen frisch fein Nürnberger Mehl i6.Pf.vor r.Rtblr. eintzelnjdatzPf. 
2.M.4 Hlr. item fein Speltzen Mehl i8.Pf. vor i.Rkhl^emtzeindasPf. z. 
A b. vrümberger Grieß 16.Pf.vor i.Rthlr. eintzeln r.Alb.4.Hir. Faden Nu 
deln-.Pf. vor i.Rthir.eintzeln 4'Alb. feine Perlen Gerste 8. und ein halb Pf. 
vor i.Rthlr. eintzeln 4.Alb. item auch 12.Pf.vor i.Rthlr. das Pfz.Alb8.Hlr. 
9. ) Bey den OolleKeurs Gumbert und Levi ftynd noch einige L'ooft in der Haage 
sche OeneralirLS Lotterie zur zweyten Claiïè big den r. Octobr. um billigen 
Preiß zu haben. 
io*) Am Zwkhren-Thor beym Cramer Herr Siebert seynd frisch marinirce Cdder 
Ahlen, wie auch 4-eden neugemachte Fenst r zu bekommen. 
ti.) Bey dem Buchführer HerrCramer kan man nachfolgende Bücher bekommen 
QlS i.] Nouveaux Mémoires du Baron de Polnitz contenant Histoire de fa 
Vie ôc la relation de ses premiers Voyages in 8vo r.Fl. 2.] Jährliches Genea 
logisches Hand Buch aufdieseS i7Z7. 8voi6.Alb. ;.3 Schlegeln wohl einge 
richtetes vollständiges Rechen-Buch, vermehrte Edition 8vo zo.Alb. 4.3 Der 
LuropLischr Staats 5ecretarius Z7ker Theil, 8vo2'Ggr. 5.3 Gesprächein 
d:m Reiche der Todten 222ie Entrevie 410 4 .Alb. 
12.) Aufder Ober-Neustadt in Herr Kostn tz Haus, beym lapeAer Herr Meyl 
seynd 6.TaffebStühle4.DesselS i.Ganape neu auSgestopßt,nm billigen Preiß 
zu Verkaufs en. 
rr.) Bey dem Buchführer Herr Lstienne seynd Loose zu derMüggenburgischen 
Lotterie in derGraffschafftGehmen zu haben.Wovon der Planchey ihm zubtkomen4 
VI. Geiahrte^Gachett. 
2.) Der Buchhändler imHaag Johann von Duren ist entschlossen durch fnbfcr^ 
ption zu drucken Histoire de Louis XiV.Roy de France enrichie de Médailles par 
MOûf» dçlaHode in Vi t Yoluminibus in Quaito. Aus ordinair Pappjer zahlt 
man
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.