Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1735/36)

-E (Li;) M- 
r.) Ein anderer/welcher wohl Rechen und Schreiben kan, bewirbt sich zu dienen 
bey einem Hern als »Schreiber. 
4.) ES suchet eine Weids-Person Dienste als Haushälterin, welche fchongedunct 
hatt Beym Verleger ist ein mehreo zu erfuhren. 
v. Persohnen / so Capitalien aufzunehmen gesonnen. 
r.) Jemand verlanget allhier »oo.biS roo.Rlhlr. gegen,Gerichtliche Verschreibung 
zu erborgen. Der Verleger gibt nähere Nachricht. 
VI. Notificarion poii allerhand Sachen. 
1. ) Jemand wil etliche ro.Viertel Korn, wie auch einigen Weitzen verkauffen. 
2. ) Wre auch Emsec Dauer, Wasser, zu einer Cur um billigen Preis. Beym 
Verleger ist nähere Nachricht zu haben. 
z.) Es ist anjetzo bier die vericadlLund heylfame Gold, linÄur zu bekommen , die 
Untze vor; lpecies vucLren,dieselbr ist vor alle Kranckheit, und Wunden,.we!ches 
denicnlgen welker soll erkläret werden, so sich darum melden werden. Bey 
dem Verleger ist ein mehrerS zu erfahren.. 
4. ) Ein zu Neukirchen bey Aegenbayn wohnender Burger und Mauermeister 
nadmenS Valentin Rüffelhat sich bereitsauf ;o. Jahre her auf Verfertigung 
tüchtiger Schornsteine und e-rmme geleget, worinnen er es auch dahingebracht, 
daß er dieneu anzulegende und bereits gefetzte dergestalt verfertiget und reparirr, 
daß niemand durch den Rauch weder bey comrairen Winden noch häuffi- 
gen Sonnenstrahlen im Hause mcommoäirer werde. Er ollerLrec sich 
demnach , einem jeden,so etwa tust und belieben hatte ihn zu solcher Arbeit zu ge 
brauchen, darinnen hinlängliche sacissaction um einen billigen Prriß zu geben. 
Seine desbalben so wohl in hiesigem ctilcriLLalsauch ins besondere noch in drrzu 
Herßfeld keparinenOber-AmbtmannsWohnung abgelegteProben geben von 
seiner geschicklichkeit hinlängliches Z ugnüß 
5. ) Mstr.Jacod Simons, gewesenen Huff-Schmidts nachgelassenes HauS auf 
dem Pferdte,Marcktan Mstr.AndreaS Ernst gelegen, ist verkaufft. Wer etwas 
daran $u praetendiren vermeynrt, wolle sich m Zeit rechtens melden. 
6. ) In der Obersten - Gaffe im Gulden Löwen i|i alle Woche zweymahl frisch' 
Wildunger Sauer Wasser Lo.Krügevor i.Rtht.Emtzeln der Krug r.Albus 
8 Hlr. zu bekommen. 
7. ) Jemand verlanget eine Bettspanne, wie auch Bettwerck um billigen Preiß zu 
kauffen. Beym Verleger ist nähere Nachricht zu haben. 
5.) Herr voÄ. Kolbe» wir auf seiner Wiest beym Schutzen-HauS gelegen das 
GraSvetkuusten» - 
9«)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.