Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1735/36)

-SS (Z64) ge 
kosten gesamletr So ist derselbe, wofern der Allerhöchste Gesundheit und gute 
beyhülste ferner verkeyhet, entschlossender lieben pàrita'l zum besten seinen Vor 
rats) durch denDruckzu publiciren,und dahin zu sorgen, daß, wo möglich,alle hal 
be Jahre ein Theilchen in Oäavo davon au6 der Presse geliefert werde. 
Indem er aber bey rangirung sein es apparatus wahrgenommen, daß ihm zu 
Wahrung der suite, und deutlichen erklärung verschiedener Haupt - Stücke noch 
vieles fehle, so hat er vor nöthig befunden hierdurch seine intention be 
tank zu machen, und alle respective Herrn Liebhaber von des lieben Vattrrs 
Landes Kirchen-Grschichten gehorsambst zu ersuchen ihren Vorrath ohnschwer 
sordersambst zu durchsuchen, und i'nsbesonder acht zu schlagen. 
r.)Auff den Zustand der Hessischen Kirchen nach der Lehr Leben und Wandel, 
auch gebrauchen unter dem Pabsthum m fine Seculi x v 4 & prmdpio Seculi xvi. 
2.) Auffden Anfang und Fortgang der Reformation fubphilippo,WilheI- 
tno lV.ejusque fratribus, und Mauritio, Land graviis Haiïiæ. 
;.) Auff Den Schulstand undKirchen Verfassung dieser vorbrsagtenZeiten.HietzU 
werden fürnemlicherforderti^alle Landes-Fürstl.KirchemCasten,undSchul-ord- 
nungen,fle seyn gedruckt oder geschrieben.2.H AllerGeistlichen undWeltlichen(7o5» 
porumLc (lollegioturn guhtachten, responfa, mandata, decifiones Lcc. in der 
gleichen negotiis. $.] Alle gedruckte und ungedruckte Brieffr, so hierüber und 
allerhand Geologische wateten pro und contra mir Ein-und Ausländischen - 
Fürsten, Grasten , Herrn, Rähten, Professoribus, Predigern,und anderen Ge 
iehrten von Höchstgedachtm Herrn Land-Graffen und deren Bedienten, auch 
Privatis die Zeit über seynd ge wechselt worden, gedruckt und ungkdruckt 4.^ Ave 
Ledenslauffe der Gelehrten Hesten,so bereits -dût oder noch in à. liegen, in 
dem daraus der Hauptsache zu öfftern ein groseö Licht kan angezündet werden. 
Alle pieeen, so bereits beyhanden, odernoch werden erhalten werden, sollen 
refectir aliéné & minus fco p um ferientibus treulich UNd ohne die geringste päkthey- 
oder anzüglichkcit,so wie sie irriàliegtn,nach ihrenJahren zum Vorschein kommen, 
und die connexion der Materien, nebst kurtzenHistorischen Noten zu erlruterung un 
ter dem Text angezeiget werden. 
Was nun von dergleichen Nachrichten vorräthig seyn möchte, davon bittet 
sich der Lditor eine kurtze defignation aus, mit vermeldungldes Auctoris, einhaltS 
und datums, damit er daraus erlernen könne, was ihm davon nöthig seye oder 
nicht. Die Unkosten sollen zugrösten Danck auff erhaltene erste Nachricht con. 
rentitr, weniger nicht bey Jeder pièce angrmerckt werden, wo das original da 
von zu finden,damit dadurch die polleà erlerne, wem sie dergleichen zu oanckm, 
und fides editoris zugleich auff festen Fußgesetzet werde. 
Gleichwie nun hierunter keine andere intention gehegt wird, als dem Vatter- 
kndzu dienen,und diegrose wohlthatGQtteS anzuzeigen,die wir durch dir Rà-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.