Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1735/36)

■W (282) .. 
Wittib, und deren Schwester Maria Christina Magirin der in drr'.Gösellischen 
Concurs Dachen auffden rz.JM jüngsthin durch Bescheid angesetzt- Termin 
auffden6.Teptembris schier künfftig xrorogirc worden^ alswird solches denen 
Göstllischen crecüwrtt>u8 hiermit bekandt gemacht,damit die in der repkc zurück- 
bliedenr creditores alsdann solche annoch einbringen können,oder in fernerer ent- 
stehung desen damit prLcluditet werden sollen. 
r.) Zu Schmalkalden ist vom Ober-Ämdt über das vermögen des Metzgers Mi 
chael Schrödersein Concutlus Lteditorum erkandt, und eitatto etü^balis cum 
icrmioo liquidationis quff Den rr.Dkptembris aLkigitt worden. 
II. Sachen / so m und um Laffel;u verkaufen seyn. 
i.) Es wird ein sehr gelegener Garten vor der unterNeustadt bey der PulfferMühk 
nebst daran gelegener Wiese, so an die Fulda stöffet in welchem Garten s.aroffe 
stücker Land,über iSo.tragbare Obst-Baume,und Jährlich daraus bey -o.Rthf. 
Heu und Crummetkan gemacherwerden^mireinerein-undaußfahrt, zumver- 
kauffangebottm. Wer nundarzu luft hat, kan sich bey Herr Capkain Leopold 
angeben. 
Ml. Sachen/ fo m und um Lasse! zu vermrehteu seyn. 
r.) Ander Drusel,Gaffen Ecke in demiBoppenhausischen Haus stynd L.Stuben 
r.Cammern r.Küche Keller und Stallung zu verzinsen. 
*,) Am Steinwege in einem gelegenen Hause ist ein logimenr mit Pendler Mo- 
naths oder Jahrs weise zu haben. 
2 .) In dem der hiesigen Evangelischen Lutherischen Gemeinde zugehörigem Hause 
am MarställrrPlatze,ist eine gantze krage auff künfftigen Michälis zu vermuthen. 
Beym Verleger ist von diesen Posten nähre Nachricht zu haben. 
* ) Monf.Pierre Faure hat tu seinen Haus hmter dem Marstalle ein logiment in der 
; krag«» bestehend in einer Stube, Cammer und Küche, mit oder ohne Geübtes 
auffMichälis zu vermiethen. 
5. ) In der Brinck-Straffe kan man in einem Haust r.Etage, worinnen i.Skube, 
Cammer nebst Platz vor Holtz zu legm, wie auch in der 2. frage 1 Stude 
Camnmund Küche miethen. 
6. ) Auffinstehendm Martini Tag, ist vor hiesiger Teutschen Neustadt, ein nah 
gelegener Garten,worinnen ein Haus und Stallung ist, zu verhäuren. Beym 
Verleger ist von vielen beyden Posten nähere Nachrich zu haben. 
IV. Pa*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.