Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1735/36)

4« CM») sn- 
hinter dem MarstaÜ zwischen dem Hoff-Tchloffer, Mstr.Böckehund dem Dpö. 
rer, Mstr.Echwartzenbergerlgrlegen verkauften, oder vor; o.Rthl.vermiethen. 
2.) ES wkll der Becker Mstr.Gigmund Dreyer seinHauö in Der Mittelsten Marck> 
Gasten gelegen, um billigen Preist verkauffen. 
z.) Auff das Kleinschmidifche Haus in der Brinck-Gaffen gekegen, feynd über 
das vorige gebott der roov. Rlhk. 200. Rthl. mehr geborten worden, und also 
nunmrhro 1200. Rthl. Wer ein mehrereS geben w»l, kan sich bey dem Herr 
Registrator Hrnckel angeben. 
11 . Sachen / so ausserhalb Lasse! ^verkauften seyn. 
Auff dir Mühlenwertilche Herrschaftliche Frepe-Gütherse-nd bißhero gedotten 
worden und zwar. 
1.) Auff die dastge Mahl» Mühle mit einem Gang, wobep eine hinlänglich« 
Hoffreideund Stallung nebst rund ein halb!» Äcker «.Ruthen Wiesen, 
27theil Acker, s. Ruthen Garten, wie auch 2 ^ Acker 7. Ruthen Landt 
an dieser Mühle gelegen. » * • • - i^o.Rrhlr. 
r.) Auff dm so genanten Hertingshauser halben zehenden, an welchem die 
Kannengieserjsche Erben die übrige helffte haben. • > nvO.Rthlr. 
].) Vor jeden im Groffenritter Felde gelegenen. Äcker, welche zusammen 29A 
Acker, ausmachen »o.Rthlr. * • ,««7.Rthlr. eS.Albus. 
4.) Vor die im Mühlen Feldegelegeni 19; theil Ackers;o.Rlhlr. 5;». 
Rthlr. iS.AlbuS. 
,.) Vor 4 Z,;theil Ackere. Ruthen am BaunSberge gelegene« Landt- 10. 
Rthlr. « « - » » - 4; s.Rthlr.ro.Aibus. 
6. ) Vor 7;Ack«r ,6. Ruthen Land der Ludege Acker am Heimbach die Listet 
Acker und Dtumpffgenants so.Rehlr. < - » ;7t Rthi. 
7. ) Vor4.Acker;.Ruthen Wiesen, die HeimbachS Wiese genam» 7, .Rthl. 
^ 00 Rthl. 
8. ) VorAcker umb den Hoff gekegenen Garten und Wiesen exclustve der so 
genanten Dpittelwiest s 4v.Rthl. - - • rzro.Rthkr. 
y.)Vor die TpittrlS Wiese prLter proxr. 18«Acker haltend Überhaupt. 5 so. R. 
io.) Vor die Gedäue und den Platz , worauff selbige stehen nebst dem Teiche 
und Graben. _ . rrv.Rthkr. 
Wer nun auff dieser Stücke eines oder das andere em mehrereS zu gebenge 
sinnet ist, kan fick in deme auff den ;i.Augusti nechst künfftigzu solchem en 
de angeätzten ultimattermino bey denen^dn und^ürskl Hern Deputirftff 
in Mühlewerth «infinden, und sollen denen rlulicir-milnugisdandieer- 
! - standen« 
'I
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.