Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1735/36)

-W (lf4) 
settschafft alle und Jede elitäres in heutigen Termino ihren replic- satz 
nicht bey bracht, als ist anderwättiger TermEpra-juäiciaUrauff^rtylagden 
io. Junii schier künfftig anberambr, damit die nicht erschienene creäicorer als 
dann ihre Norhdurfft noch vorstellen können; wiedrigenfals aber, daß sie das 
mit paedudim werden, zu gewärtigen haben, wotffhagen den 6.Mäy. l7Z f. 
H. Sachen / so in tmb tim Lasset zu verkauffen 
seyn. 
i.) Des Hoff Schlossers Mstr.Göttenö Behausung in der Untersten Druffel- 
Gassen, soll verkauffc werden, wer darzu tust hat wolle sich beym Stadt, Ge 
richt, Donnerstags den i4ten Mi vormittags,als.am gesetzten Termin» an 
heben. 
r.) Der Schneider Mstr.Jacob Hetzer wil jeineBehausung in der Kraut-Gassen 
an Mstr. Arnold Hopste gelegen, verkauffen. Wer hierzu tust hat, kan sich bey 
dernVerkäuffer melden. 
;.) ES wollen des hiesigen Bürgers und Beckers Mstr. Jacob Wilcken Seel. Er 
ben ihre Behausung nebst Zubehör auff erhaltenes Obrigkeitliches Decretum 
alienandi verkauffen,und feynddarauff Ein taufend dreyhundert Rthlr.gedotten 
worden. Wer nun den minderjährigen zum besten ein mehrers zu geben geson 
nen, derselbe kan sich bey deren bestellten Vormündern, GlaßhändlerEscherig, 
. und Mstr Henrich Becht allhier innerhalb Zeit rechtens angeben. 
4. ) ES wll der Becker Mstr.Reyer seine Behausung in der Mittelsten Marck- 
Gaffen, an den Heppischen Hern Erben gelegen vttkauffen , Wer dazu tust 
hat, wolle sich beydem Verkäuffer melden. Desgleichen soll 
5. ) Mstr. JustuS Eskuchen Behausung am Steinwegegelegen, ^erkaufft wer 
den. Wer darauff zu bieten willens, derselbe wolle sich Donnerstags den 
i4.Jukiiauffdem Rarh-Hause einstellen. 
111 . Sachen / so in und um Lasse! zu vermiehtenseyn. 
r.) ES hatder Hoff-Strumpffweber im Weiffen Hoffe im;ten Stockwercki. 
Stube, und '.Küchezuvermiethm,welches sogleich kan bezogen werden. 
*.) Jemand har ein gantz Haust in der Alten Neustadt auffdem Knchhoff gelegen, 
mit einen Cramladen, Stuben und Lämmern auff Michaelis zu vermie- 
then. Beym Verleger ist ein mehreS zu erfahren. 
IV. Persohnen / so Bediente verlangen, 
r.) ES wird eine Hauß-Magd, welche in einem Bürgerlichen Haust etwas mit 
. Kochen , und ermmZurlM werßuMLUgthengefucht, beym Verleger ist nähere 
Nachricht zu haben. 
V. Per-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.