Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-W (40z) 
wollen , alsdann in berührtem Armins vor dem Stadt-Gericht zu Spangen- 
derg ihre Forderung rechtlicher Ged ihr liquidiren, ES erscheine nun ein oder 
der ander Cred iror, oder nicht, so soll je dennoch in der Sachen rechtlich erkant, 
und der zurückgebliebene ^rediror pritcludirct werden. 
2.) In (^oncurr-Sachen gegen Henrich Hahn zu Werckel, ist die dritte und 
letzte Edift.il - Citation cum Termino Liquidation« auff den 1 ifcri Januarü 
scyierkünfftig angesetzet, und haben sich also dujcnige, welche an ihm, oder 
dessen Güter was zu fodcrn , in guter Früh-Zn't auff obberabmten Tag zu Gu- 
drnsdtlg vordem Amdk zu melden, und die?rL'ceniionerlubu!cimojrrL/udiLi<- 
^rXcIuüomr zu liquideres 
l». Sachen/ so mund um Cassel ;u verkaufen ftytt. 
1. ) Es wollen die Mutillettischen Erben ihre Wohn-HauS sambt dem Neben» 
HauSgen vorm Schloß zwischen Mons. Telmat und dem Schumacher Burg ge 
legen,verkauffen. Wer nun darzu Lust hak, kan sich bey dem Herrn Handels 
mann Breithaupt angeben. 
2. ) Auff das Brandische Haus in der WildemanS Gaffen seynd i sov Rchlr. 
geborten worden. Wer noch ein mehrere zu geben gesinnrt, kan sich bey den 
Erben melden. 
;.) ES wollen die sämbtliche Bandelischt Erben ihre ererbte Elterliche Behau, 
sung auff dem Neustadt« Kirch-Hoff zwischen dem Handelsmann Herrn 
Weiß, und dem Becker Meister Conrad Mergarten , so dann einen Garten 
vor dem Neustadt« Thor an Herrn Schieden und dem Stadt-Weege gele 
gen, an den Meinsibietenden verkauffen, und seynd allbereitS auffdaS Haus 
7oo Rthlr. und auff den Garten 190. Rthlr.gebotten worden. Wer nun 
den Erden zum Besten, auff ein oder das ander ein mehrers geben will, kan 
sich bey ihnen angeben. 
4.) Ein schwartz Reuter Pferd -ist zu verkauffen. Der Verleger gibt hiervon wei 
ter Nachricht. 
IV. Sachen / so in und um Lassei ZU vernilchten 
seyn. 
1. ) Auff der Ober-Neustadt bat der Meister Engelbrecht in seinem Haus in der 
Lten Etage»eine ®tubc mit Tapeten bezogen, nebst einer Cammer, Küche und 
Keller zu vermiehten,welche so gleich bezogen werden kan. 
2. ) Auff dem Brinck bey dem.Ltmurgo Herr Johannes Riesch in deSverstorbe- 
Cre 2 denen
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.