Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4^5 (4°r) M- 
,,nd Lcrr. iineLande«- Ordnung laffm publiciren, wowach sich 'in Jeder 
u, bettaaen angewiesen wird. Vor cr,t soll niemand ein neues Wohn 
haus, wo zuvork-in-S gestanden, ohne 'g-ci-le tzriaubnustanffjubau-n de. 
tfrntum 1 1 Tollen alle Beampten sich genaue nebst dem Zimnirr-M-ister 
auff der Bau-T^lte «kundigen, obdaS auffzurichtend- Gebaue weiter als 
dasvorig, ox-ench-e wird.und od solche« n LH Ng oder Nicht, berichten. 
hMi sieb bitft aenau zu erkundigen, ob nicht Steine,» der Nahe, dastmanda. 
von das unterli" Srockwerck auffbauenkLnn:, oder wenigstens die Grund- 
Mauer , damit nicht di. Schwellen in den Koht gelegt werden. 4 : ] Ob 
«i-htVn dem alten Bau - Hol« noch was zu g-drauchrn, und wie viel neue 
Stammezu diesem Bau nLhng. (.Waden di- B.-mp.-n sichvon g.fchwor. 
ne» Zimmer-Meistern einen genauen Überschlag geben zu lasten , wie viel Holtz 
«sord tt wird welches von Punct zu Punct in denen Attestat zu melden. 
«1 Wann «in Hau« oder Scheuer abgebrand, soll hmkunffiig ind-rBe- 
.^,,ch.imauna ang-m-rcket werden , ob di- e alt, oder noch m au. 
Lm^Ät-nd und ob Nicht der LigentKumbS. Herr Schuld an de.I.m Un- 
oiück aewesen Jngleichen 7Ü anzeigen die Haabseligkeit des 5 uppl,c-nrcn. 
u vermögend das Holst zu bezahlen, und da- »-bau wieder auffzurichten, 
wie viel Comnbution und andere 0»-r- er abgeben muffe. Nachdem 
auch 8.] umb Bau-Hoist zur Kepar--i°n offterS nachgesuchrwud , solches a. 
birbiswiilm im Wald oder Stadt und Dürfern lieg«, bleibt, und zu BIan. 
cken oder anderm B-huff virwendel oder gar veekaufft wird, hernach wieder 
¿'novo umb begleichen Nachsuchung ges»ich',ais sollen die Beamvren auff 
dieses Unwesen genau A»l geben und ,n den A--°llu.- anmercken , ob 
8upplloanrea nicht schon etwas bekommen. Zu lestt soll - n fein Memorial 
mthr angenommen werden , eS sey- dann der Überschlag d-S Seboltzes dabey 
beffod ich und mit vorgeschrieben A-r-llam versehen. Wer auch io.] nur dem 
gZau.Holst 'e-rüglich handeln wird, de-s-lbe soll mit der Zucht.HauS'Straff 
A,i,at we den. glstchwie au» denen Beampien eene nachdrückliche Ahndung 
angediultt wird,welche auff obiges nicht b-hLrige Achtung geben. 
II. Citatio Credirorum. 
> Nachdem in tloncuri-Sachen d«S leel Kauff-und HandelSmanS OTfrtiit 
«trst-n« Verl-'ff-nschafft zu Tpangenberg , nunmehio ci--eio kcha-li- 
,h (üb spccialissimo prxjudicio erkant, und zu Sinbrma-und t.gu.d.runq de. 
1-orcn .^oidliuna ^-rmmur auff Montag den >7ten 1 -nnaru de« de. 
vvrll ebenden Irrsten JahlS pr-kgirer: So wird solches hi-rdU'ch blkantge. 
mL und künnendemnach alle'dl. ,-nige. welche ihr-Schulde,, einklagen
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.