Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-W (;6S) 
Anna Maria DmstLn^. Wittib , alt 6r. Jahr. 
A Johann Nicolaus, des Bildhauers, Johann Peter GüMSöhnlein. 
ei Engelbrecht Daniel, des Schneiders , Eonrad PMmgö, Göhnlein. 
^ V] Jungfer Anna Martha,Herrn BürgemristervoL.VMner- Tochter,alt 
"Luder l^rrer-Neustädter Gemeinde: Maria Catharina Wählerin, rin ar 
mes Mensch , alt 50. Jahr. . 
"Ln der Quarmtonr-Gememde: r.^ CynacuS Schm,Invalide. 
-* 2 j Lucas , des Soldaten, SlckuL, unter demClrmentlschen Regiment, 
Söhnlein. . , . 
2 1 Johanna Sophia, em unehelich Kind. 
-Ln der Ober-r 7 ettstädter Teutschen Gemeinde: Johann Henrich, de6 
J Wirlhö, Cmanuel ÄLejMckerS--- Göhnlein. 
XI. Fleisch-Taxa. 
Rind-Fleisch , das beste r. Pfund -o.hlr 
Stier-Fleisch, - 
Frisch Kuh-Fleisch, 
Schweine Fleisch, > 
19. hlr. 
i i6 hlr. 
- ro.hlr. 
XU. Frucht-Taxa. 
Hammel-F/cisch, 
Schaasi-Fieisch, 
Kalb-Fleisch, 
i4.hlr. 
rr. hlr. 
Li.L L4hlr. 
Korn, das Viertel, 
w ritzen, - 
Grrfte, - * 
i z.Rthlr.l Hasser, - - - i.Rthlk. 
t 4. Rthlr. Metze Erbsen, - s.Albus4.h!r. 
i.Rthl. 28.Albus. Metze Linsen, - s.Albu64.hlr. 
X!U. Bred-urrd wecke-Taxa. 
Brod, 2. Pfund r.Loth für r.AlbuS. .'wecke, is.Lothfür 4 «Heller. 
XIV. Unglücks-Falle. / 
Zu Melsungen hat vor wenig Tagen ein Becker Nahmens Johann Henrich 
Stahl, in der dortigen Leimen - Kaute Leimen gegraben, wie er nun ein Fu 
der weggeschickt, fttzet er sich nebst seiner Braut und deren Schwester, den 
Fuhrmann wieder zurück erwarten,in gedachter Kau e nieder. Inzwischen wer 
den die WübS-Lmte gewahr, haß Leimen über sie herab reistet »derowegen sprin 
gen sie zrmg auff, und erretten ihr Leben, die Manns,Person aber, kan sich 
so geschwind nicht rererircn, und wird also mit einer Last von mehr dm $9«. 
Fuder überschüttet»»!) ersticket. 
LASTEL, gedruckt undzufindrn bey denHampifchen Erden.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.