Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-ns 06 ;) m- 
kauffen, oder wolte auff die zwey ersten Posten ein Mehrers geben, der kalt 
sich m Cassel dry Herr Daniel Oraaclichet und 6 uallü 5 oa§ Chirurgo Herrn Hell 
mund meiden. 
5.) Bevm Siechen,Hoffvor der Altcn»Neustadt im Fisch ist ein wohl gemach 
tes Cairiol, wie auch «m Pferdt mit samdr Säete! und Zeug, oder ein jedes al- 
lemzuvrrkauffcn. Wrr darzu Lust hat, kan sich beym Verleger weiterö er- 
kuttdigen. 
Hl. Sachen / so in und um Lasse! zu vernichten 
seyn. 
r.) Ts will Herr Burgemeister Eicennar Jhringk, einen allhier vor der Alten« 
Neustadt an dem!o genanren grünen Weeg gelegenen Garten, vermirhten. 
Wer darzu Lust Kar, kan sich bey ikm angeben. 
2.) Indes Herrn Liceruiaten Schoppmanns Hause in der Müllerstrassen , ist 
dir dritte Etage, best-hend in r.Gruden, ; Cammern, Keller und Boden, 
nebst Stallung für Pferd«, welche biöhero die Frau Oeneralm von Borck 
bewohnet gehübt, wieder zu vermiehten. Wer nun so'che mit oder ohne 
Meubles, entweder Monatlich oder Jahrs-wkisse zu mirhten Lust har, kan 
bey abgedachtem Herrn Ec. Schoppmann sich cinfiudrn. 
I V. Perjohnen/ ft» Dienste suchen. 
1. ) ES sucht ein junger Mensch , welcher seiner Profession nach ein Peruquen» 
mâcher ist, Dienste, als Laquay. 
2. ) Eine WeibS, Person verlanget auff Christag Dienste, als Cammer- 
Jungfer, welche in Sticken, Nahen und Kochen wohl erfahren. Weme 
nilt diese Personen gedienet ist, kan sich beym Verleger darnach erkundigen. 
V. Notification von allerhand Sachen. 
r.) Bey Monsr. Bertram auff dem Maarställer Platz seynd mit letzter Holländi 
schen Post ankommen: Frische süsse Bückinge, das Paar für r.AlbuS8.hlr. 
2.) Bey Herr Johann Christian Mauchart, Burger und Handelsmann auff 
dem Marckt allhier, kan man nachfolgende Waaren haben: AIS 
i.] Extra fein tapfer,Thée, daö Pfund a y.Gulden. 
2.1 , dito , ‘ - - a 4 . Gulden. 
z.1 - dito, t * - a r.Rthlr. 24 . Albus. 
4.1 ExrraThée Boey mitWeissM Spitzen, da6Pfunda4. GuldtN. 
r] dito, fnn Congo, t 9 i »2. RtHlk. 
Zz r 
6.1ü!co
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.