Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-W (Z56) 
kxtraHpsantgrünerisiée. 
9 .] Guter g ünerIdee, , 
I o.] Lxtra Uv. daffee.SohneU, 
li ] ^od) onDciedito, , 
+ -r 4.Gulden. 
12.] ft .'ine Qiocolade, i i * $ a iS. Albus. 
Havane pale & rouge. aucboHctl^ 8?2niol in gutem Preiste, Kappe, in Stans 
gen und gerieben, Lanallre Taback,und porcellain div. 8orcen , wie auch noch 
vielerley Seiden Indianische und Holländische, Ellen, Gewicht und galanterie 
Waaren, Perpétuel, Düffel und Droguer, zu Kltydrrn , alles im bil- 
lichsten Prerio. 
4.) CS siyndbey dem Wein,Schencken Herrn Heintz vorm Schloß abermahlen 
recht gute Frantz Weine ankommen, als 
i.] Recht guter weister Langonischer süßlicher Mrin,dasMaaßa ir.Alb. 
r.] Rother Hochländischer Wein, so dem Tyrolrr gleich delà ist, das 
Maaß a 14. Aldus. 
Guter Rosmarin Wem, das Maaß a i4.Albus. 
f. Es wird na'chstkünfftigen Mittwochen als den ro.ten CurrentirNach-MittagS 
um r.Uhr in des Herrn Cbirurgi Schrams Behausung auff dem Marckt, in 
der obern krage, eine in Frantzüsisch-Jurisiisch,Lateinischen Büchern bestehende 
Bibliothec, stücks,weise oder überhaupt um einen civilenPreiß überlassen werden. 
«.] Den 6.ren Novemdrir wird der Dchutz-Jude Lazarus Wallach allhier auff 
dem Graden anfangen zu fchechten 19. extra fette Ochsen. Wer nun gantze 
Stücke oder aderHinder»Viertrl, auch Vorder-Vrertel, wann sie nicht kau- 
scher, verlangt, ingleichen das Eingeräde, der kan sich in feinem Hause melden, 
24 Pfund werden um i.Rthlr. gegeben. 
7.) Nachdem ohnlangst ein Packet mit Brieffrn und Geld a Monsieur (Ewg de 
Nidda, Candidat en Droit gehörig, an unrechtem Ort abgegeben, und nicht 
wieder von der Post angenommen, als wird dem jem'grn so solchröPaguer zu 
1.) ZuRinteln hatHerr Prosellor Craecac DNAUL Balthasar LttdovieirsEskucht, 
' seine Inaugural Orarlon gkhaltkN, De Origine & satis cræcae Lingu*, tDDtJU DtT 
zeitigt Magnifiais Herr Doctor und Proteffor IbeologiL Stender das . Pro 
gramma verfertigt. 
r.) Au Hanovre wird Herr Gotfrrd von Meyern, Künigl.Grok-Britannifcher 
und Chur-Braunschweigischer Hoff und Contzevev-Raht par Subscriptioa 
druckmlastm, alSembey den^à Paas'veffpirâliLLUnrntbchrIicheSWerck: 
kommt, zu wissen gethan, sich beym Verleger zu melden. 
V. Gelahrte Sachen. 
Acta
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.