Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4 mKf& \ M- 
4. J Jemand will einen grossen Kieydcr, Schranck um imen billigen Preiß 
knuffen. 
5. ) Es hat Herr Eieurenanc Rudo'ph sein Haus in der obersten Trüffel-Gassen , 
an Herrn Stadt-Bau-trister Knadrschu gelegen,verkaufft. Wer naher Käuf- 
fer seyn will, oder was daran zu prrrenöiren hat, kan sich bey dem Verkäuf- 
fer melden. ... 
6. ) Es seynd allhier in einem gewissen Hause vor einigen Tage folgende Effe 
cten , als ein Messer mit einem Schild-Kröten Stiel mit Silber beleget, 
worauff die Jägerey sich befindet, wie auch e.n neuer SuppemNap von Eng 
lischem Zinn , so dann eine zinnerne Schüssel, gestohlen worden ; We- 
me nun von diesen Sachen, ein oder ander Stück zu verkauffen solté ge- 
bracht werden, der wolle eS dem Verleger gegen ein gut R.ecom^en§ an 
zeigen. 
7.) In der Unter-Neustadt soll die Walck-Müble vom r.sten j-nuarü folgenden 
IahrS auff ;. Jahr verpfachtet werden. Wer darzu.Lust hat, wolle sich bey 
Herr Mühlen Conductor Engelhard angeben. 
$♦) Es trot Heer Metuei, wohnhafft in! der Mittel-Strafen in der Frau Regi 
strator Sickermännin Behausung recht guten Mosler-und Rhein-Wein er 
halten , offerirer die Maaß pro lS.AlbuSl, so dann extra guten Pomac > die 
Corneille a 8 Albus. Wer nun hiervon etwas sowohl in Stück-Fäffik, als 
eintzeln zu haben verlangt , kan sich bey obbesagten einfinden, oder nach gefal 
len langen lassen. ^ „ , 
9. ) Bey Herr Hentz, Weinschencken vorm Schloßssepnd frische Frantze,Wein 
ankommen: 
; jj Ein rechter guter Picardon> das Maaß r6. Albus. 
T.j Ponrac oder Wem de. Crave, - 2i4.AlbuS. 
Roquemour, - - - a 12, 
4] Wrisser Frantz-Wem, - - 2 io. Albus. 8.hlk. 
5. Spanischer Wein, - - 2r1.AibuS4.hlr. 
6. ] Muscaten Wein , die Bouteille ir. AlbuS. 
10. ) Jemand hat alt Maltz um einen billigen Preiß zu verlassen. Mer solches 
' LU kauffrn Lustchat, kan sich beym Verleger melden. 
V. Gelahrten Sachen. 
I.) Zu Rinteln gab ohnlängst Herr Doctor und Professor Juris Mipperman,' 
qua Decanus, rinProgramma heraus, worin er discurrirc Ob Antinomia in ju 
re, und wie dieselbe zu solviren seyn, als der 8rudiofes Juris Johan Dides 
rich Friggr aus Cassel, nach der neulich «mamrcen Königl. Verordnung
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.