Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

«8 (iS) SU- 
1.Ü W-Ue Pftaumm, daSPsund»i«.Alk>«Ss 
aj Extra schön« wkiff! !urch eincuidcr gtrcpffte Schliiß und Pflalnnrft, 
das Pfund a ro.Aldus8.Heller. 
5 ] Etwas geringere Oiro , vierthalb Pfund 2 r. Rthlr. 
7«) Heute den rten Mann werden allerhand wohl conäinonine Büchek 
und Markemarische Instrumenten , wir auch den Ii.ten cliro. Nach-Mit- 
tags um l Uhr verschiedene Meubies , als Bettspannen , Feder-Bett, Tische, 
Schränkte , 2 . schöne grosse Thee-Tablerte »Zinn, Holländisches Porcellain, re. 
wie auch 6. sehr schöne Lorbeer,Baumen mit egalen wohlgezogenkn Crotten,uttd 
Stämmm von anderhalb Ehlen hoch und zwey Zoll dick, glacirce Blumen- 
Töpffe, einig Garten-werck und Feld-Hüner-Netze, rc. so Herr Koolart 
gewesener Königlicher Schwedischer Festlicher Hessischer Gommercien. 
vi^öl:or nachgelassen, auff der Oder-Neustadt im Spanknabischen Haute 
an den Meistbietenden 'gegen baare Bezahlung verkauffl werden. Der Carri 
logus von den Büchern und Instrumenten ist.bey Herr Harmes zu bekommet 
K.) Den dtm Manu wird der Buch-Ha'ndlerHcrr Cramer eine Auction p^n al 
lerhand gebundenen Bücher halten,worbey ein Anhang von verschiedenen sau 
beren Gewehr. Der Catalogus ist bey ihm zu haben. 
9.) Cs will Mn Charapagc auff derjFrantzösrschenj Neustadt im durstigen Hirsch 
genannt, einen Tisch für allerhand Kostgänger halten, um billigen Prciß von 
io.bis 1. Uhr. 
ie.) Ein mit Silber beschlagenes Gpanisch-Rohr,woran ein schwartz seiden ge 
flochten Band gebunden, ist den 27km ?ebr. allhier, Wie auch 
,i.) Ein wkiffcr Tiger-Hund verlohren gangen. Nichtweniger 
i2.) Geytid in einem Hause Zinnen Teller, welche mit denen Buchstaben 
CVD9, deeichnrt. Item ein kleiner Mör sek. Wer von diesen Posten dem 
Vrrleger Nachricht gibt, soll ein gut Trinck-Geld bekommen. 
VI. fremde / so in Lasse! vom 22 .bis den 2 8^febr. incl. ankörnen* 
Den 2r,v?eue-Thor :-Zwey Pallägictsäe^oux und überaus Zürch,im Stockh. 
Möller-Thor: Herr l-reurenanr Biesenrod, log. bey Herr Burckhard. 
Ein Commando aero Diemerschen Regiment, so. Linen Arrellanrc» anhero 
bracht. 
plrnstädter-Thsr: Hiesiger Herr Geheimbder Raht L-nonvonStain, und 
Herr Genial von Diemer, nebst dem Herrn von Perffvon Hannovrr, log. 
beym Herr General von Diemer. 
Herr Gapitain Mürovs^x von Käysrrlichen , log. im Stockholm. 
Corpora! Rohrbach von Holländern mir 7 Kecrouren, p.ci. 
Dm 2z.vleue,LhHr: Herr Ambrs-Vttwesel Bmtr von Tttpsse §ll dttLumbda, 
' log. im Baftk. Kauffk.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.