Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

' 4 fc 094 ) Stt- 
Von hier Herr Caf»ltain von Miltitz. 
Herr Advocat: Lück von Coburg , log. in Stockholm. 
Ein Frantzosischer Déserteur. 
Dm 6 LTrme-TH-r: Kênigl. Dahnischer Ueucenam Herr von Untzenmitr;. 
kt.ecroutLn, p. d. 
Miller Lhor: Herr Accîs - Schreiber Bernhardi, log. in der Güiden 
lauden. 
Hîrr Obrjst <ie QamdririA ans SachseN, und Land- Medicus Ove'gonne von 
Fritzlar, p.d. 
Herr Fechtmeister Lange von Rinteln, log. bey hiesigem Herrn Fechtmeister. 
Mmftndter Thor: Dpitzen-Handler Gündel aus Sachsen , log. im Helm. 
Major Herr Graff von Finckenstein von Ksnigl. Preussischen , Item Hrrr 
Mechmet von Hannsver, p.â. 
Zwey Bebiente von Herrn Gcheimbden Rath von Crff, log. dey der Iran 
Geh. KriegS-Rcihtm von Riedeseln. 
Den 7. k7eue-Thor: Eine Lñalketra von Wcrckel. 
Herr Kecepror Loth von Dchmalkalden, log. dey Herr Archivarlo Volmar. 
Nassau-Diegifcher HerrRaht Jhring, ioq.bey feinem Herrn Vatter. 
Herr Ambt-Schultheis CorstenS von Neukirchm, log. dey Herr Cammer, 
Schreiber RommerShausen. 
Miller Thor: Herr Lieutenant Eulner log. im rothen Hirsch. 
Herr Notarius à inter, log. in der Sonn. 
Neust'.dter Thor: Herr von Furttvon Münden, log. im Helm. 
Kauffmann Leonhard seld zwey von Schmalkalden, log. in Basel. 
Herr von Cammerstedt auS Franckrn, log. im Schwartzen Adler. 
Den S. Wernberger-Thor: Herr Hoff- Verwalttr Frshà'ch von Waideck, 
log. im Schwartzen Adler. 
MoUer Thor Herr Geheimbder Cammer-Raht von Franckenberq, und 
Herr) Berg - Raht Dânng, Herr SchultheiS Kersting, log. im Rothen 
Mantel. 
Herr Cornet Streithaupt, log. im Rothen Hirsch. 
Herr Revthmeister Kshler, log. dey Herr Capitain Eichhardt. 
Kauffmann Cwald von Paderborn, Herr Verwalttr Dchlütter von AmA- 
nethal, log.im Helm. 
Kauff-Leuthe Koch von Mtinster, Mickievet auS Engeland, und Lochert 
aus Franckfurt, p.d. 
Herr von Scholley, log. im Stockholm. 
Km y. pleue Thyr: Zhro Durchlaucht der Printz von Anhalt, loa. in 
Stockholm. Kauff-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.