Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4» C*7f) St» 
ft;* 
r.Z Oehlbergen Lm Schaumburgischen, < den i7.5eptembr, 
3.Z Sachsenhagen, - ^ ■»# - ton $o. dito. 
$J Hachelbich, beyGellmgen im Schwartzburgischen, den 4 vötobr. 
4^ Rohndorst im Dchmatkaidischen, # - Den 7, dito. 
f.Z Au-Wallmburg, dito ? 4 $ den 11. dito. 
L Z Mittelsin, im Schwartzenfelsiichm, - . deni4äito. 
7. Z Rodcbach, im Amdt Frunckenberg, - drniFäita. 
8. Z Fahrrund EchwärtzelS Höffe,im AmbtMelsungen,den*1 .dito. 
9. ] Mnrer-Heff,im Amdt FelSderg, - - ' den 2s.dico« 
10. Z Spangenberg, - - , - denrF.dico. 
rr.Z Burghasungen- mbst 7 ^ - , , , 
rr.j Wenigenhasungen, ^0 - # , den r. Novcmbr. 
ij.Z Wolffhagen, * t * Den 4. dito. 
14J Trendelburg, *■-?,.« # den 8. äito. 
. c Wer nun eines -oder das andere zu pfachttn willens, kan sich in angesitzken 
IHtLlionL-^crmincn bey obgrdachter Rntth-Cammer nicht nur angeben, 
h ^ondem.auch anforderst eines jeden kercinentz Stücke auff Verlangm comnm. 
niem bekommen« 
st.) Nachdem mit Ende dieses Jahrs die Macht - Zeit derer zur RiegekSdorffer 
Hütte gehörigen Ländereyen und Wiesen zu Ende iauffet, und dann selbiae 
wieder an dm Meistbietenden überlasten werden sollen ; Als wird solches re- 
dermännig'ich bekant gemacht, undbargi bkr>Lömgl.Zri»istr. Berg-Stu 
be l'etmmur Ucit2tioni5 auff Donnerstag den rzten Sextembr. <. a. 
setzt. . - .. - > .. ' - ( 
;.) Wer etwas kauffen will von Abelen, Silberwerck, Kupffer, Zmn, Lim - 
kirn,Bezeug, Kleyder und dergicict en, der komme heut als dm ;6ten Avgo- 
sti Nacl -Mittag auff dm Bau , woselbst dergleichen Sachen von der Leyh- 
Batico von r.bis L.UHr an den Melstbtttmdm gegm baare Bezahlung ver- 
kauffe werden. 
4.) Wer von alten Bau^areriLlien, absonderlich Bau-Hoktz zu handeln gu 
dächte, derselbe kün sich auffdem Bau,Platz des Evangelischen Lutherischen 
GottS-HauseS einfindcn. 
f.) ES soll ein Dräh-Banck nebst dem dayzu gehörigen HandwerckS-Gezeug, 
Mm z sambt
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.