Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

v her Käuffer zu seyn vermeynet,oder sonst daran waSzu pr-rendiren hat,kan sich 
in Zeit Rechtens melden. 
4. ) Bey dm, Kauffmann Herr Avienny auffdem Graben, sind folgende Waarm 
zu bekommen: 
t.3 Allerbeste Sorte Enchoyes otW Sardellen von Provence, z.Pf.L l.Rthkr. 
r. 3 Allerbeste Provence BaumDel, die Lomeille rS.AtbuS. 
Cabih<;ts^Dito , die Bouteille 24.Albus. 
§0 ?Lllcrbtste Japanische 8oya . die Bsucei'lear.Rthlr. r I.AlbuS 4.Htllef. 
4.3 AlNa BainboS)da6 Pf. i.Rtk)lr.i6.2lb. Viro Menudas Pf.L.Guiden. 
s. ] Allerdeire Smicnische Muscade, grosseRosinenoderZibeben, s.Pfund 
fükt.Rthlr. 
6.3 Allerbeste Brunellen , sdtt Brignollen V0N provevce, die beste V 0 N 7 » 
dis 8. Pfund für !.Rthlr.r4. Albus. 
5 . ) Bey Herr EaLor Wil/emars ist zu haben: Eingewässerter Laberdan , daS 
Pfund r.Aibus. Süsse Bückinge, das Paar r.AlbuS.. Englische Vico, das 
Paar r.Aldus 4. Heller. Muscheln ohne Schalen, das iOO.8.Alb. Sar 
dellen , das Pfund ro.AlbuS S.Htllrr. Ge äuchette Aalen. Nichtwmiger 
L.) Haben die Herrn Gebrüdern Berram auff dem Maarstaller Platz, mir letz 
ter Holländisch r Post erhalten : Englische süsse Bückingen und Cadiliau. 
7. ) B Y der Kau Monelliec ist zu haben, flrschec Syrop äe Capillaire aus Mont 
pellier, die Bouteille i4.'AibuS. Arisch Honig-Wasser ÜU6 Ettgclland, die 
Someiile welche ein halb Maas hält 4. Rlhlr. auch Nöseis und halb NösilS 
wriffe. Auch Zahm Opiat » welcher daS verdorbene und verfaulte Zahn-Aiestch 
und derstlben Gebrechen mehr curiret , kostet der Topff, welcher zwey und ein 
halb Loht halt,ir.Äldus. 
8. ) Esftynd in deruntersten Enden-Gaste bey Herr Johann Herman von Roh 
ren folgende Sorten von Federn zu haben : 
' i.} W isse Pflaumen , das Pfunde -6 Albus. 
2.J Extra schöne weisst durch einander geropstte Schließ und Pflaumen, 
daS Pfund a !v.Älbus8.Hellrr. 
Etwas geringere vico . vim halb Pfund L r. Rthlr, 
^ D.) Auffdrr Waag findet man Welsche Bohnen,das Pfund 8. Heller. 
ro.)Es sollen vier Schweiß-Füchse künfftigen Mitwochen, als den 2fken bujur, 
auffallhiesigem Bau gegen r. Uhren Nach? Mittags, an den Meistbietenden 
> für baareS Geld vetLuäionirt» und zu dem Ende des Morgens vorher öffent 
lich ausg rasten werden ; Wer nun solche zu kauffcn gesonnen, kan sich um be 
stimmte« Zeit daselbst einfinden. Desgleichen 
j 1,) Werden den nen Marcii nachstkünffug allerhand wohl eondicionirce Bücher 
_ und ààemartsche Instrumenten, wie auch dm Uten vüo» verschiedene 
Me«-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.