Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

48 s 144 ) **■ 
2.] Johann Friederich, des Schreiners, Johann Frantz Nolda , Söhnlein. 
$,] Maria Elisabeth« , des Faß-Benders, George EüMWtS nachgelas- 
sme Wittib, alt Lg. Jahr. 
In der Altstädter Gemeinde: ij Maria Christina, Herrn Johann Chri 
stoph Hüter, Kauff-und HandelSmanS allhier, Töchterlein. 
1. \ Martha Elisabetha, drS Schu,Flickers, Christoph Diele n. röchterlein. 
;.) Meister Jacob LlM, Bürger und Metzgers, sambt dessen Ehe-Frau 
4] Anna Magdalena, welche zusammen begraben, der Ehe-Mann ist alt 
worden 8; Jahre: Dessen Ehe-Weib ist alt worden rz. Jahr. 
In der Altstädter Frantzösischen Gemeinde: Jean Daniel , Herrn Leib- 
Chirurgi Qißot , SöhnleiN. 
In der Unter-Neustädter Gemeinde: i.j Christoph Kellerhussen , Rasch- 
wacher, alt ss. Jahr. 
2. J Anna Maria, Caspar BllgmanS eheliche Haus,Frau, alt 67. Jahr. 
In der 6uarni5on5-Gemeinde: ij Anna Gerthrud , des Soldaten, Joh« 
Dörings / unter Idw Durchläucht prrntz Friedrichs Regiment, 
Ehe, Frau. 
2] Catharina, des Invaliden, N. Kochs Ehe-Frau. 
3. ] Anna Elisabetha, deö Spiekmans, Joh. Henrich Arandö, Töchterlein. 
In der Ober,Neustädter Teutschen Gemeinde: Elisabetha, desEstamin- 
macherS, Henrich WML Ehe-Frau, alt 39. Jahr. 
X!!!. Misch-Taxa. 
Rind-Fleisch, das beste r. Pfund ro.hlr.j Das andere 0 - 74.hlr. 
Stier-Feisch, 
Kuh-Fleisch, - 
Schweine Fleisch, > 
Hamel-Fleisch, - 
Kalb-Fleisch das beste 
ry.hlr. 
i6.hir. 
rv.hlr. 
24. hlr. 
is.hlr. 
XIV. Frucht* Taxa. 
Gelünge, - - ir.a i4.hlr. 
Schweine,Schmaltz, 9. bis ro.Pfund 
für k.Rtklr. 
Nieren-Fett, 9. Pfund für i.Rthlr. 
Korn, das Viertel a 2.Rthlr.r6.AlbuS. 
Weißen, - z.Rthlr. iL.AlbuS. 
Gerste, 0 - - 2. Rthl. 
Hasser, * i.Rthlr.5.Alb.4.hlr. 
XV. Brod* iinb wecke- Taxa. 
Brod, r. Pfund iL. Loth für r.AlbuS. I Wecke, i7.Lothfür 
Die Metze Hasser in den Werths,Häu 
sern ist rsxirr a Z. AldllS. 6 .hlk. 
Linsen,die Metze, - 7.AlbuS 
Erbsen, dir Metze, $ y.AlbuS 
4.Hesltr- 
LASSEL, gedruckt und tu finden bey den Hampifchen Erben.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.