Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

48 c W8 ) W- e 
Tin fllber verguldeter Becher r i;. Loth. . 
a j i OV.Rthl an Pistolen,Ducaten und Silber-Geld m einem feiltest Beutel. 
z.) Ein rother fammeter Beutel mit zwantzig Rthkr. an Branvenburgn 
schm zwey-drittel Stücken mit dem korrraw des Königes in Preussen 
unddemHaar-Zopff. ^ 
4.^ Fünffund zwantzig 5x.vueak. als ein doppklterOücar,dre übrige Cremni- 
tzrr und Holländische. 
5] Ein Louis-ci^or- 
6 ,J Ein sthwartz beschlagen Käsigen, worin eine Medaille, so auffgeschro, 
den Mkden kan,eine)ubilLum5 .Vleciaillevon der ILeformarion^Nd emWill 
drmanS Thaler. 
73 Zwey Rtnge, dermeinermiteinem.Diamant, Verankere mit einm 
Schmaragd besetzet» 
fcj Ern ä!cs mit zwey ineinandergesegtenHänden^undr.kleinen Brilianreas 
s 3 Sechs Reyhen Zahl-Perlen. 
10. J Neun silbern Löffel, worunter einer Berliner Probe. 
11 . J, IweyWeibeEützen, deren eine von grünem Moor mit einersiibern 
Spitze, die anderemit Missen Moor und rliro Spitzen, die dritte von 
grünem Sammetmit einer güldenen koinr äLlpa^ne» 
Drey silberne Hembder Knöpffe. 
Zwey Paar wollene Manns -Strümpffe, deren eins graulich, das 
ander gelblich ist» 
14J Viru Flinte und ein ler-eroS 
if 3 Eine Tasche von vrap cl'ov mit einem prinz-metalscn^n Bügel/worin 
einige Rtblr. Batzen-Geld. 
i *3 Eine äiw von rothem Zeug mit stählern Bügel. 
^73 Acht Rthlr. Ca Wiche Aldus in einem Missen Schnupff-Tuch, woran 
zwey Buchstaben gezeichnet» 
Wer nun von diesem Diebstahl einige Wissen schafft hat, und davon vorm 
AmbtzuGudmsberg behörige Anzeige thut,, derselbe hat nicht nur daselbst ein 
gut Trinck-Geld zu gewärtigen, sondern es soll auch kessen Nahmen auffBe- 
gehren verschwiegen werden 
VL. kMrendeFuhr»Leute / vom Ly. bis dettzo. LNektz. 
Den r-.Ad.Wolff vonFranckfurlsnachHanovermit s.Karn,rer in;.Wochrn. 
H.M.Samrdrey von Amsterd. nach Nürnberg mrr 6. Karn, rer.jn x.Wochen, 
Sim Haffrrmann vonNürnberg nach Holland mit 6.Karn,rerjn s.Wochem 
Den ;l.H.Wagrnn von Kitzingen nachWestphalen muL. Karn,rer.in 14.Tagen. 
Mich. Bölcker von Nürnberg nach Amsterdam mit ^.Karn,rerjns. Wochen. 
3ac.Maltz ven Hamburg nach Iranckfm mit 4. Kam, tvoum r^Tagerr» 
Valt^
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.