Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

- -83 (84) M- 
r.) Auff dem Maarstaller Platz bey den Gebrüdern Hrn Bertram seynd mit der 
letzten Holländischen Post angekommen süffe Bückinge/wie auch Englische Oe 
sters, das ivO. für i.Rrhlr ro. Albus 8. Heller, 
z.) Es will Jemand einen Teutschen Satte! mit einer schwartzen ledernen Schaberacken und ei 
ner Kopff-Halffter um einen billigen Preißverkauffen. 
4 . ) Recht guter Alaud-und Wacholder-Wein halb und viertel Ohmen weiß steht um billigen 
Preiß zu verlassen. 
5. ) Es hat der Apothecker Ellenberger zu Rothenburg an der Fulda eine güldene Uhr,so dann r. 
Zelter als i.fur ein Capitain.das andere für einen Lieutenant zu verhandeln. 
6 ) In der vorigen Woche ist ein neu silberner Itiee-Löstel gkfunden worden. 
Wer solchen verrohren, wolle sich beym Verleger melden. 
VI. ehrende Fuhr Leute/ vom »7. Hebnram bis den 
11. Mertz. 
Den 27.Febr.HanS Wagener von Münster nach Nürnberg mit r. Karn, retour, 
jn f Wochen. 
Den 28.Jacob Maitz von Franckf. nach Hamburg mit r.Karn, reunWochen. 
Simon Hafferm. von Holland nach Nürnberg mit S.Karn, ret in 6. Wochen. 
Dm s.Mertz H. A.Dopet aus Westphalen nach Cpstnach Mit r.Karn, retour: 
in; Wochen. 
Den 6.1. H.Zintramd aus dem Hartzt nach Franckfurt mit 6.Karn, rerour m 
14 Lagen. 
HH.Mackensen von Ostrroda nach Halberstadr mit r.Karn, rer in ;.Wochen. 
Den 7. H Ouickbein von Francksutt nach Lübeck mit ir.Karn , ret.in 4-Wochen. 
Sam. Schrer von Münster nach Arnstadt mit r.Karn, retour.in i s.Tagen. 
Den 9. Hans Cckelt aus Thüringen nach Amsterdam mit 9. Kam, retour, in 
5. Wochen. 
Paul Eppen von Hamburg nach Franckfurt mit r.Wagen und r.Karn, re 
tour.in 14. Tagen. 
Den 11- Jac. Drechster von Paderborn nach Eyfenach mit 4 Karn, retour, in 
* Wochen. 
VII. Fremde / fo in Cassel vom 7 . bis de» 13. tTimü 
inclusive ankommen. 
Den 7.Weinberger-Thor: Fünff Käyftrliche Commissarii #err Schun hö 
bet, HerrNoppert, Herr Berg, Herr Hartmann, undHerrRoth, log. 
dev Herr Burgckhardt. 
Neue,Thor: Frau Graffin Hüncken von Dettfeld, nebst dem Cavalliee Ber, 
ner, zwey Fräulein von HeimbergenS , und von Echalcken, 
Hiesiger Herr Geheimbder Kriegs,Raht von Dörnberg. 
MÄler-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.